Unterhaltung
Sie mag zurück auf die Bühne wollen, kann aber noch nicht: Helene Fischer.
Sie mag zurück auf die Bühne wollen, kann aber noch nicht: Helene Fischer.(Foto: picture alliance / Axel Heimken/)
Freitag, 09. Februar 2018

Weiteres Konzert abgesagt: Helene Fischer ist noch nicht fit

Da hat es sie wohl doch noch schlimmer erwischt als zunächst befürchtet. Helene Fischer muss auch ihr drittes in Berlin geplantes Konzert wegen Krankheit absagen. Ob sie am Wochenende in der Hauptstadt auftritt, ist ebenfalls ungewiss.

Wer kennt das nicht, wenn man krank ist? Am liebsten möchte man sofort wieder aus dem Bett, glauben, dass alles nicht so schlimm und spätestens Übermorgen das Gröbste auch schon wieder überstanden sei.

Jedenfalls dürften die Dinge bei einer Powerfrau wie Helene Fischer so gelagert sein. Dementsprechend sagte sie auch erst einmal nur ihre ersten beiden von insgesamt fünf geplanten Konzerten in Berlin ab. Doch die Schlagerqueen hat es offenbar stärker erwischt als von ihr zunächst gedacht und sicher auch erhofft.

"Leider muss auch das für heute geplante Konzert von Helene Fischer am 09.02. in der Mercedes-Benz Arena Berlin, aufgrund des anhaltenden akuten Infektes der Künstlerin, abgesagt werden", heißt es in einer Mitteilung, die am Freitagmittag auf der Facebook-Seite Fischers veröffentlicht wurde. Und: "Aktuell wird versucht, auch für dieses Konzert einen Ersatztermin zu finden und diesen kurzfristig bekanntzugeben."

Weitere Konzerte auf der Kippe

Wer ein Ticket für die Freitagabendshow der Sängerin hatte, muss also definitiv umdisponieren. Doch auch die Besitzer von Karten für die kommenden beiden Tage müssen mit einer Show-Absage rechnen. "Inwieweit die Konzerte am Samstag, 10.02.2018, und Sonntag, 11.02.2018, stattfinden können, wird schnellstmöglich bekannt gegeben", heißt es in der Facebook-Nachricht.

Ursprünglich hätte Fischer am Dienstag und Mittwoch ihre ersten beiden Berlin-Auftritte absolvieren sollen. Für die beiden abgesagten Shows wurden inzwischen mit dem 10. beziehungsweise 11. März bereits Ersatztermine bekanntgegeben.

Fischer hatte sich am Dienstagabend in einem sehr persönlichen Post bereits für die Ausfälle entschuldigt. Ihr blute das Herz, weil sie nicht auf der Bühne stehen und für ihre Fans performen könne. Die Anhänger der Sängerin äußerten nahezu ausnahmslos Verständnis dafür, dass sich die Sängerin vor weiteren Auftritten erst einmal um ihre Gesundheit kümmern muss.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de