Unterhaltung

Happy End nach Fehlgeburtsdrama Hope Solo bringt Zwillinge zur Welt

131959772.jpg

Hat wieder Grund zum Strahlen: Hope Solo.

(Foto: picture alliance/dpa)

Das Jahr 2018 hat Ex-Fußballerin Hope Solo in düsterer Erinnerung. Damals erleidet sie eine Fehlgeburt voller Komplikationen, die auch für sie lebensbedrohlich sind. Doch nun hat die 38-Jährige jeden Grund zur Freude: Sie hat Zwillinge zur Welt gebracht.

Gut vier Monate ist es her, dass die frühere Torhüterin der US-amerikanischen Frauenfußball-Nationalmannschaft Hope Solo in den sozialen Netzwerken ihre Schwangerschaft mit Zwillingen bekannt gegeben hat. Nun hat die Sportlerin auch schon die nächsten Baby-News zu verkünden: Die beiden Kinder - ein Junge und ein Mädchen - sind da!

*Datenschutz

Das geht aus einem Instagram-Post der frisch gebackenen Mutter hervor. Die 38-Jährige veröffentlichte Fotos der beiden Neugeborenen und schrieb dazu auch die Namen des Nachwuchses: Vittorio Genghis Stevens und Lozen Orianna Judith Stevens. Zudem geht aus dem Post hervor, dass die beiden bereits am 4. März das Licht der Welt erblickten. Offenbar wollte sich Solo erst einmal ein wenig Zeit mit der Familie gönnen, ehe sie die Geburt der Kinder öffentlich macht.

Zur Familie gehört selbstredend auch der ehemalige Footballspieler Jerramy Stevens. Mit dem Vater von Vittorio und Lozen ist Solo seit 2012 verheiratet.

Lebensgefährliche Eileiterschwangerschaft

2018 erlebte das Paar die vermutlich düsterste Zeit in seiner bisherigen Ehe. In diesem Jahr erlitt Solo eine Fehlgeburt, die nach ihren Angaben mit Komplikationen einherging, die auch ihr Leben als Mutter in Gefahr brachten. So erwartete die Ex-Fußballerin schon damals unwissentlich Zwillinge. Erst nach der Fehlgeburt des ersten Kindes wurde eine weitere, lebensgefährliche Eileiterschwangerschaft mit dem zweiten Embryo entdeckt und abgebrochen.

Da Solo im Anschluss beide Eileiter entfernt werden mussten, konnte sie auf natürliche Weise nicht mehr schwanger werden. Dass sie nun mit Hilfe künstlicher Befruchtung dennoch gleich zweifache Mutter geworden ist, dürfte ein ganz besonderer Segen für sie sein.

Solo war von 2000 bis 2016 Torhüterin in der US-Nationalmannschaft. Sie ist Rekordhalterin mit mehr als 200 Länderspielen. 2015 wurde sie mit ihrem Team Weltmeisterin im Frauen-Fußball.

Quelle: ntv.de, vpr