Unterhaltung

Sie kann ihm nicht mehr vertrauen Iggy Azalea gibt Verlobtem den Laufpass

AP_800599896153.jpg

Nach einigen Fehtritten ihres Verlobten zieht die Rapperin einen Schlussstrich.

(Foto: Eric Jamison/Invision/AP)

US-Rapperin Iggy Azalea hat ihrem untreuen Verlobten Nick Young seine Eskapaden zwar verziehen - ihr Vertrauen konnte der Basketballspieler aber nicht wieder gewinnen. Auf Instagram verkündet sie die Trennung. Young äußert sich nur einsilbig.

*Datenschutz

Jetzt reicht's US-Rapperin Iggy Azalea: Sie trennt sich nun offiziell von ihrem Verlobten, dem Basketballspieler Nick Young. Auf Instagram teilte Sie ein Statement mit den Fans: "Obwohl ich Nick liebe und ich immer wieder versucht habe, Vertrauen zu ihm aufzubauen, ist mir in den vergangenen Wochen klar geworden, dass ich es leider nicht schaffe. Ich wünsche Nick aufrichtig das Beste." Auch Nick Young bestätigte das Liebes-Aus über Twitter. Er postete einsilbig und wenig gefühlvoll: "Single".

Damit zieht die 26-Jährige nach einigen Fehltritten des Los-Angeles-Lakers-Spielers einen endgültigen Schlussstrich unter ihre Beziehung. Ende 2015 kam heraus, dass er offenbar eine Affäre mit einer 19-Jährigen hatte. Sie stand zunächst weiter zu ihm.

Ende März kursierte ein Video, in dem Nicks Teamkollege D'Angelo Russell ihn zu dieser und anderen Frauengeschichten ausfragt. Nach ein wenig Bedenkzeit war das dann wohl doch eine Aktion zu viel. Young und die Azalea waren seit Mitte 2015 verlobt. Er hatte ihr während der Feiern zu seinem 30. Geburtstag am 1. Juni einen Antrag gemacht.

Azalea mischt seit 2013 die internationalen Charts auf. Mit dem Song "Work" platzierte sie sich erstmals in den Hitparaden. Mit "Fancy" stürmte die Rapperin 2014 an die Spitze der US-Charts. Ein weiteres Jahr später sang sie im Duett mit Britney Spears den Titel "Pretty Girls".

Quelle: n-tv.de, jki/spot

Mehr zum Thema