Unterhaltung

Der ganz normale Hochzeits-Luxus Jennifer Lawrence zeigt ihre Wunschliste

AP_19152740883918.jpg

Jennifer Lawrence hat zur Hochzeit diverse Wünsche und macht die öffentlich.

(Foto: Greg Allen/Invision/AP)

Was schenkt man einer, die alles hat? Bei wichtigen Anlässen kommt man da schon mal in Verlegenheit. Jennifer Lawrence will es ihren Gästen leicht machen. Sie schreibt eine Wunschliste - und jeder kann sie einsehen.

Eigentlich hat sie es gern privat. Jennifer Lawrence ist keine, die andauernd Details über ihre Beziehung in der Öffentlichkeit breittritt. Sie benutzt kein Social Media und wie sie wohnt, erfahren ihre Fans nicht aus irgendeiner Zeitschrift für Innendesign. Doch dieser Tage lässt sich auf einmal das ein oder andere über Lawrences Lebensstil erfahren. Sie heiratet. Zu diesem Anlass hat sie eine Wunschliste für die Gäste veröffentlicht - für jedermann öffentlich einsehbar auf Amazon.

"Eine Hochzeit zu planen, ist so aufregend, aber es kann einen auch überfordern", wird Lawrence in der Pressemitteilung zur Werbekooperation zitiert. Sie dachte, es sei interessant, ihre Wunschliste zu teilen - für all diejenigen, die auf der Suche nach Inspiration für Geschenken seien.

Was Lawrence offenbar wirklich dringend braucht, ist eine ganze Schrankwand voller Gläser. Anders lässt sich kaum erklären, dass sich die 29-Jährige welche für Wein, für Whiskey, für Martini und für Champagner wünscht. Lawrence ist allerdings auch als trinkfreudig bekannt. Kein Wunder, dass es ihr außerdem nach einer neuen Weindekantierkaraffe und einem Cocktail-Mix-Set gelüstet.

Von Nudelmaschine bis Yogamatte

Überhaupt scheint sich bei ihr und ihrem Verlobten Cook Maroney einiges um Küche, Kochen und gemeinsame Zeit zu drehen. Man wünscht sich eine Nudelmaschine, einen Fondue-Topf, ein Nudelholz aus Marmor oder gold glänzendes Besteck.

Das Design der Produkte auf Lawrences Wunschliste ist stets minimalistisch und kommt ohne viel Farbe aus. Eine schlichte Teekanne in Schwarz, eine Yogamatte aus Kork und Kuschelaccessoires aus Kaschmir versprechen eine entspannte Zeit für Puristen.

Zeit zum Putzen haben Lawrence und ihr Verlobter, der in New York für die renommierte Gladstone Galerie arbeitet, nicht. Um möglichst viel Zeit gemeinsam genießen zu können, wünschen sich die beiden einen Staubsauger-Roboter.

Wer immer schon ein bisschen leben wollte wie Jennifer Lawrence, kann das nun jedenfalls per Klick erledigen. Ob sich die Schauspielerin tatsächlich mit den präsentierten Objekten umgeben wird, kann niemand überprüfen.

Quelle: ntv.de, ame

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.