Unterhaltung

Hochzeit in London Jude Law sagt heimlich "Ja"

imago72096932h.jpg

Seit drei Jahren sollen Phillipa Coan und Jude Law ein Paar sein.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Jude Law gibt seiner Freundin Phillipa Coan im engsten Familienkreis das Ja-Wort. Auch die Hochzeitsfeier des Schauspielers und der Psychologin fällt eher klein aus. Für Law ist es allerdings auch nicht die erste Ehe.

Hollywood-Star Jude Law hat am Dienstag klammheimlich seine Freundin Phillipa Coan geheiratet, wie die britische "The Sun" berichtet. Berühmte Kollegen des Schauspielers waren bei den Feierlichkeiten in London angeblich nicht anwesend.

imago74775035h.jpg

Jude Law trägt offenbar gerne Hüte, hier bei einem Tennis-Turnier 2016.

(Foto: imago/PanoramiC)

Lediglich der engste Familienkreis soll bei der kleinen Zeremonie in der Old Marylebone Town Hall in London dabei gewesen sein. "The Sun" zeigt Bilder des Brautpaars. Coan, eine 32-jährige Psychologin, trägt darauf ein langärmliges, cremefarbenes Minikleid mit Volants und hat einen Blumenstrauß in der Hand. Law erschien in einem dunkelblauen Anzug mit passendem Hut und ebenfalls blauen Wilderlederschuhen.

Der 46-jährige Schauspieler war früher einmal mit Kollegin Sadie Frost verheiratet, mit der er drei Kinder hat: den 22 Jahre alten Rafferty, die 18-jährige Iris und den zwei Jahre jüngeren Rudy. Frost und Law ließen sich 2003 scheiden. Zu seinen Ex-Freundinnen zählen außerdem Schauspielerin Sienna Miller und US-Model Samantha Burke. Mit ihr hat er eine neunjährige Tochter namens Sophia. 2015 wurde Jude Law zum fünften Mal Vater: Musikerin Catherine Harding brachte Tochter Ada zur Welt. Mit Phillipa Coan soll er seit drei Jahren zusammen sein.

Verzögerte Dreharbeiten

Aktuell ist Law in "Captain Marvel" als Yon-Rogg zu sehen. Als Dumbledore kehrt er vermutlich erst wieder 2021 auf die Leinwand zurück. Eigentlich sollte die Fortsetzung des Harry-Potter-Spin-Offs "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen" schon im November 2020 in die Kinos kommen. Wie Warner Bros. Pictures allerdings kürzlich vermeldete, müssen sich die Fans ein ganzes Jahr länger gedulden.

Der dritte Teil der insgesamt fünf geplanten Tiewesen-Filme von J.K. Rowling kommt nämlich vermutlich erst am 12. November 2021 in die Kinos. Die Dreharbeiten dazu sollen im Frühjahr 2020 beginnen. Der Grund für die Verzögerung ist nicht bekannt, doch könnte er mit den Probleme im Privatleben des ebenfalls dem Cast angehörenden Johnny Depp zu tun haben, der kürzlich gegen seine Ex-Frau Amber Heard vor Gericht zog.

Quelle: ntv.de, nan/spot