Unterhaltung

Schlagfertig auf der Promi-Party Justin Bieber rettet Frau aus Würgegriff

Zusammen mit Schwarzenegger-Sohn Patrick lässt es sich Justin Bieber am Rande des Coachella-Festivals auf einer Party gut gehen. Doch als ein Mann unter Drogeneinfluss eine Frau angreift und würgt, hört der Spaß auf und Bieber schlägt zu.

Unter der südkalifornischen Sonne feiern die Stars derzeit beim Coachella-Festival noch ein bisschen mehr als sonst. Doch Drogen und Alkohol führen auch zu unschönen Szenen - und in einer ebensolchen ist Popstar Justin Bieber für eine Frau anscheinend der Retter in der Not gewesen.

Der 24-Jährige besuchte laut dem Promi-Portal "TMZ" am Samstag die Party von Arnold Schwarzeneggers Sohn Patrick, als plötzlich ein mutmaßlich unter Drogen stehender Mann hinzukam. Beim Anblick einer Frau - laut Zeugen möglicherweise die Ex-Freundin des Mannes - soll dieser komplett ausgerastet sein und die Frau am Hals gepackt und gewürgt haben. 

Doch der Angreifer hatte die Rechnung ohne Justin Bieber gemacht. Der Sänger schrie den Angreifer laut "TMZ" erst einmal an, er solle die Frau loslassen. Als der darauf nicht reagierte, soll Bieber dem "Würger" ins Gesicht geschlagen und ihn gegen eine Wand gedrückt haben. Die angegriffene Frau konnte fliehen, der Angreifer wurde rausgeworfen.

Damit war der Abend des Angreifers aber noch nicht beendet: Nach seinem Rausschmiss soll er einem SUV hinterhergejagt sein, in dem er Bieber vermutete, dessen Namen geschrien und das Auto attackiert haben. Die Polizei nahm ihn schließlich fest.

Quelle: n-tv.de, ftü

Mehr zum Thema