Unterhaltung

Comeback nach zwei Jahren Justin Bieber überrascht Fans auf Coachella

RTSUFQE.jpg

Justin Biebers Fans trauten ihren Augen kaum (Archivbild).

(Foto: REUTERS)

Zwei Jahre ist es her, dass Justin Bieber eine "kreative Pause" ankündigte, um sich um seine seelische Gesundheit zu kümmern. Mit einem Gastauftritt auf dem Coachella-Festival steht der Sänger für einen Song nun wieder auf der Bühne.

Ein würdiges Jubiläum: Das Coachella-Festival ist in den vergangenen 20 Jahren in den USA zum Kult geworden. Zum runden Geburtstag überraschten mehrere Musikstars mit Gastauftritten und weiteren Aktionen. Die größte Überraschung hatte aber wohl Ariana Grande im Gepäck, als sie bei ihrem zweiten Headliner-Gig am Sonntag Justin Bieber auf die Bühne holte. Zusammen performten die beiden Biebers Hit "Sorry".

*Datenschutz

"Ich war seit zwei Jahren nicht mehr auf der Bühne", erzählte der Sänger. "Ich bin hier rausgekommen und ich hatte keine Ahnung, dass ich heute Abend auftreten werde." Er habe erst seinen "Groove" und seinen "Swag" zurückbekommen müssen, "ihr wisst schon, was ich meine", sagte er dem jubelnden Publikum. Die trauten ihren Augen kaum, als der Sänger die Bühne betrat.

"Kreative Pause" wegen Depressionen

Bieber war am Samstag zusammen mit seiner Frau Hailey Baldwin beim Auftritt von Billie Eilish im Publikum gesichtet worden. Nach seinem eigenen Auftritt bestätigte Bieber zudem, dass "bald" ein neues Album von ihm erscheinen soll.

Im Sommer 2017 hatte der Sänger die letzten Konzerte seiner Tournee abgesagt, weil er an Depressionen litt. Er brauche zudem eine "kreative Pause", sagte er damals. Seitdem hat der 25-Jährige kein neues Album mehr herausgebracht. Er habe sich einsam gefühlt und müsse noch immer viel verarbeiten, sagte er der "Vogue" vor wenigen Monaten. Seine frühe Karriere habe sein Ego aufgeblasen, ihn arrogant und letztendlich tablettenabhängig gemacht. "Das war eine sehr dunkle Zeit", erzählte der Kanadier weiter.

Im Februar begab sich Bieber wegen seiner Depressionen wieder in psychiatrische Behandlung. Es gehe ihm gerade nicht sehr gut, er sei nur mit seiner Ehefrau "sehr glücklich", berichteten Insider.

Quelle: n-tv.de, lri/spot