Unterhaltung

Zum ersten Mal Kerstin Ott tanzt bei "Let's Dance" mit einer Frau

imago88562726h.jpg

Kerstin Ott macht sich immer wieder für die LGBT-Community stark. Ihre Teilnahme bei "Let's Dance" mit einer Tänzerin ist ein echtes Novum.

(Foto: imago/Christian Schroedter)

Es ist eine echte Premiere bei "Let's Dance" und eine kleine Sensation. Musikerin Kerstin Ott tritt bei der RTL-Tanzshow mit einer Frau an. An der Seite einer Profitänzerin will sie die übrigen Kandidaten herausfordern.

Kerstin Ott verfügt über keinerlei Tanzerfahrung, wie sie unumwunden zugibt. "Tanzen ist für mich eher ein kleiner Albtraum, wenn ich an die Vergangenheit denke", sagt sie im Gespräch mit RTL. Trotzdem will die 37-Jährige bei "Let's Dance" alles geben und es den übrigen Kandidaten sowie der Jury und den Zuschauern zeigen.

*Datenschutz

Schon jetzt ist ihre Teilnahme auf jedenfall etwas Besonderes, denn Ott wird nicht etwa mit einem Profitänzer antreten, sondern mit einer Profitänzerin. Sie selbst übernimmt dann den männlichen Part. "Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen", sagt Ott, die die Konstellation zur Bedingung für ihre Teilnahme machte. Gerne würde sie mit Isabel Edvardsson über das Parkett schweben, verrät sie. "Das würde ich richtig toll finden."

Über Nacht zum Star

Die gelernte Malerin und Lackiererin lebt offen homosexuell und ist mit ihrer Tourmanagerin verheiratet, die aus einer früheren Beziehung zwei Kinder mit in die Ehe brachte. Seit Jahren macht sich die Sängerin, die früher Teil des Rolf-Zuckowski-Kinderchors war und später als DJ arbeitete, für die LGBT-Gemeinde stark. Zuletzt trat sie mit dem Lied "Regenbogenfarben" in Helene Fischers großer Weihnachtsshow auf und setzte damit ein Zeichen für Schwule und Lesben.

Ott wurde 2016 gemeinsam mit Stereoact und dem Hit "Die immer lacht" praktisch über Nacht bekannt. Mit einem Text, den sie Jahre zuvor für eine schwerkranke Freundin geschrieben hatte. Der Song kam bis auf Platz 2 der Charts und hielt sich mehrere Monate in den Top 10. Mittlerweile wurde er mehr als eine Million mal verkauft und mit der Diamantenen Schallplatte ausgezeichnet.

Neben Kerstin Ott stehen bislang noch sechs weitere Kandidaten für die am 15. März startende 12. Staffel der Tanzshow fest. Mit dabei sind Barbara Becker, GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank, Schlagersängerin Ella Endlich, Social-Media-Star und Sänger Lukas Rieger, Modedesigner Thomas Rath und Moderatorin Nazan Eckes.

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema