Unterhaltung

Metal-Krimi im Ersten Kieler "Tatort" wird auf Wacken-Festival gedreht

Feiern in Wacken (2018).

Endlich wieder Wacken wie früher, und dann noch gleich mit TV-Begleitung.

(Foto: Daniel Reinhardt/dpa)

Am ersten Augustwochenende findet endlich wieder das Festival Wacken Open Air in Schleswig-Holstein statt. Dann mischen sich unters Publikum auch Axel Milberg und Almila Bargiacik. Sie drehen vor Ort die finale Szene des nächsten "Tatorts" aus Kiel.

Traditionell Anfang August findet nach zwei Jahren Pause endlich wieder das legendäre Festival Wacken Open Air in Schleswig-Holstein statt. Neben 75.000 Fans gibt es dieses Mal auch abseits der Bühne prominente Gesichter. Unters musikbegeisterte Volk mischen sich nämlich Axel Milberg und Almila Bargiacik. Allerdings kommen der Schauspieler und seine Kollegin nicht etwa zum Headbangen, sondern zum Arbeiten.

Gemeinsam mit dem Produktionsteam drehen die beiden die neueste Folge des Kieler "Tatorts", wie der Norddeutsche Rundfunk mitteilte. Die Episode trägt den Namen "Tatort: Borowski und das unschuldige Kind von Wacken", auf dem Festival kommt es zum Finale des Sonntagskrimis.

Festival-Bändchen führt zum Wacken Open Air

Darin geht es um einen getöteten und auf einem Parkplatz bei Kiel gefundenen Säugling und die Suche nach der Mutter. Ein Eintrittsbändchen für das Heavy-Metal-Festival in Wacken führt Klaus Borowski (Milberg) und Mila Sahin (Bagriacik) schließlich in den Ort. Diese Folge der beliebten Krimireihe soll voraussichtlich 2023 ausgestrahlt werden. Er wird noch bis zum 5. August in Schleswig-Holstein und in Hamburg gedreht.

Das Wacken selbst findet vom 4. bis zum 6. August statt und hat schon ein eigenes Tourismusschild an der Autobahn 23 bei der Ausfahrt Schenefeld. Unter anderem sind Auftritte von In Extremo, Judas Priest, Limp Bizkit oder Slipknot geplant. Auch eine Show von Rammstein-Sänger Till Lindemanns war ursprünglich geplant, musste aber aus logistischen Gründen gestrichen werden.

Quelle: ntv.de, nan/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen