Unterhaltung
Freitag, 19. März 2010

Wieviel Scientology ist drin?: Kirstie Alley dementiert Beteiligung

Da kann man mal sehen, dass das bloße "Hollywood-Star-Sein" nicht immer geschäfstfördernd ist. Das bemerkt auch gerade US-Schauspielerin Kirstie Alley, denn sie wehrt sich gegen die Anschuldigungen, an ihrem gegründeten Unternehmen sei Scientology beteiligt.

"Organic Liaison hat nichts mit Scientology zu tun", sagte Alley laut "New York Daily News". Nur zehn Prozent ihrer Mitarbeiter seien Anhänger von Scientology. Alley selbst ist seit 30 Jahren ein Mitglied der umstrittenen Organisation. "Die Sache ist die: Wenn ich das hier zu einem Scientology-Unternehmen hätte machen wollen, dann hätte ich das getan. Und ich hätte es der ganzen Welt erzählt."

Weitere prominente Hollywood-Kollegen bei Scientology sind Tom Cruise und John Travolta. Drehbuch-Autor und Regisseur Paul Haggis ("Million Dollar Baby") war vor kurzem nach 35 Jahren Mitgliedschaft aus der Sekte ausgetreten.

Quelle: n-tv.de