Unterhaltung

Handschuhe und Feuchttücher Klum dokumentiert Richies Putzfimmel

Diese Flugreise ist ungewöhnlich. Nicht nur, weil sich zwei Stars an Bord befinden, sondern weil eine von beiden sich etwas seltsam verhält. Die Rede ist von Nicole Richie, die es mit der Hygiene offenbar sehr genau nimmt - zur Freude von Heidi Klum.

Wo Nicole Richie unterwegs ist, ist oft auch Heidi Klum nicht weit. Jetzt sind die beiden gemeinsam im Flugzeug gereist. Die Putzaffinität der 37-Jährigen hat Klum dazu veranlasst, das skurrile Schauspiel mit dem Handy festzuhalten und in ihrer Instagram-Story zu veröffentlichen. Belustigt vom Aufzug ihrer Freundin, die mit Einweg-Handschuhen und Feuchttüchern bewaffnet den Keimen auf den Pelz rückt, sagt sie: "Und ich dachte, nur Naomi Campbell wäre eine Spinnerin. (...) Was ist falsch mit euch Mädels?"

Campbells Angst vor Keimen ist bekannt und das britische Model macht daraus auch kein großes Geheimnis. Dank Heidi Klum weiß nun aber auch wirklich jeder, dass Richie sich ebenso um ihre Gesundheit sorgt. "Überleg' mal, wie viele Menschen das hier benutzen", sagt sie ihrer Freundin, als sie gerade Tisch und Fenster abwischt.

Während die beiden vergnügt kichern, bestellt sich Richie ein Glas Rotwein, Klum hingegen entscheidet sich für etwas Stärkeres. "Ich nehme einen Bloody Mary." Daran kann man sie in einer späteren Story auch genüsslich nuckeln sehen. Doch das war noch nicht alles.

Für die benutzten Feuchttücher hat Richie nämlich noch einen Müllsack-Trick parat. Sie nimmt die Tücher in die Hand, zieht den Handschuh aus, stülpt ihn über die Tücher und bindet das Ende zu. "Wenn ihr denkt, ihr habt schon alles gesehen: da ist auch eine komplette Abdeckung für den Sitz", zeigt Heidi weiter die Eigenheiten der Adoptivtochter von Lionel Richie. "Ich glaube so sehr an dieses Produkt, dass ich in die Firma investiert habe", sagt Richie. "Fantastisch", witzelt Heidi am Ende der Story-Reihe, "was hast du sonst noch im Gepäck?"

Quelle: n-tv.de, fzö/spot

Mehr zum Thema