Unterhaltung

Wie heißt der Thronfolger? Königreich Bhutan schwelgt im Babyglück

54e6dd258c952b3ba311b8e851ee91d2.jpg

Seit 2011 ist König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck mit der bürgerlichen Jetsun verheiratet.

(Foto: AP)

Die Thronfolge im buddhistischen Königreich Bhutan ist gesichert. Das Königspaar verkündet die freudige Nachricht von der Geburt seines ersten Kindes und beschert seinem Volk einen zusätzlichen Feiertag.

Bhutans Königspaar hat zur Freude des buddhistischen Himalaya-Staats die Geburt seines ersten Kindes verkündet. "Ihre Majestäten und die Mitglieder der königlichen Familie sind von großer Freude über die Geburt seiner Königlichen Hoheit erfüllt", erklärte der Königspalast. Der Sohn von König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck und Königin Jetsun Pema kam demnach gesund und wohlbehalten im Lingkana Palast der Hauptstadt Thimphu zur Welt.

Das im Himalaya zwischen Indien und China gelegene buddhistische Königreich mit 750.000 Einwohnern wird seit 2008 von dem aktuellen König Jigme Khesar regiert. Die Märchenhochzeit mit der 25-jährigen, bürgerlichen Jetsun fand 2011 unter der Anteilnahme der Bevölkerung teil, die das Könighaus hoch verehrt.

"Unser Glück kennt keine Grenzen", schrieb das Königspaar auf seiner offiziellen Facebook-Seite. Den Namen des Kindes will man zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen. Der kommende Montag wurde zu Ehren des Thronfolgers zum Feiertag erklärt. Wie der Königspalast weiter mitteilte, wurde seine Geburt mit einer religiösen Zeremonie unter Aufsicht des geistlichen Oberhaupts Je Khenpo gefeiert.

Quelle: ntv.de, lda/AFP/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen