Unterhaltung
Bei Dreharbeiten zum jüngsten Film mit Tom Hanks hat es einen schweren Unfall gegeben.
Bei Dreharbeiten zum jüngsten Film mit Tom Hanks hat es einen schweren Unfall gegeben.(Foto: imago/ZUMA Press)
Freitag, 12. Oktober 2018

Emmy-Preisträger stürzt am Set: Kollege von Tom Hanks stirbt nach Unfall

Als er auf einem Balkon eine Pause macht, verliert ein Mitarbeiter von Tom Hanks' aktueller Filmcrew den Halt und stürzt mehrere Etagen in die Tiefe. Kurz darauf ist der Mann tot. Offenbar handelt es sich um eine renommierte Person der Filmindustrie.

Bei den Dreharbeiten für einen Film mit Oscar-Preisträger Tom Hanks ist ein Mitarbeiter tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei von Mt. Lebanon im Bundesstaat Pennsylvania stürzte bei Dreharbeiten zu dem Film "You Are My Friend" ein Mann von einem Balkon eines Apartmenthauses mehrere Stockwerke in die Tiefe. Nach dem Unfall sei er im Krankenhaus gestorben.

Medienberichten zufolge handelte es sich bei dem Opfer um den 61-jährigen Tonmeister Jim Emswiller, der für seine Arbeit 2015 mit einem Emmy-Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Vor dem aktuellen Projekt hatte er als Soundmixer an Filmen wie "The Avengers" und "Jack Reacher" mitgewirkt.

Das für den Film "You Are My Friend" zuständige Studio Sony Pictures sprach von einer "niederschmetternden Tragödie". Der Vorfall werde untersucht. Ersten Polizeierkenntnissen zufolge sei der Mann allein auf dem Balkon gewesen und habe eine Zigarette geraucht, als er möglicherweise wegen gesundheitlicher Probleme in die Tiefe gestürzt sei. Nach dem Unglück seien die Dreharbeiten sofort abgebrochen worden.

Die Filmbiografie "You Are My Friend" dreht sich um den amerikanischen TV-Moderator Fred Rogers, der von 1968 bis 2001 eine beliebte Kindersendung moderierte. Eine zentrale Rolle spielt seine wachsende Freundschaft mit einem anfangs zynischen Journalisten. Der Film von Regisseurin Marielle Heller soll 2019 in die Kinos kommen.

Quelle: n-tv.de