Unterhaltung

Schöpfer von "Montalbano" Krimi-Autor Andrea Camilleri ist tot

122407250.jpg

Der beliebte Krimi-Autor hinterlässt seine Ehefrau, drei Töchter und vier Enkelkinder.

(Foto: picture alliance/dpa)

Die beliebte Hauptfigur seiner Romane, den Kommissar Salvo Montalbano aus Sizilien, kennt im krimi-interessierten Deutschland fast jeder. Nun ist der Autor Andrea Camilleri mit über 90 Jahren in seiner Heimat Italien gestorben.

Der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri ist tot. Der 93-Jährige starb im Krankenhaus in Rom, wie die Gesundheitsbehörde der Stadt mitteilte. Camilleri ist vor allem für die Krimis mit dem Kommissar Salvo Montalbano bekannt.

Der Sizilianer war Mitte Juni in kritischem Zustand mit Kreislauf- und Atemstillstand ins Krankenhaus gekommen. Camilleri gilt als kritische Stimme des Landes und warf auch in seinen Geschichten immer wieder ein Schlaglicht auf heikle Themen wie Korruption oder das organisierte Verbrechen.

Camilleri arbeitete zwischenzeitlich auch als Regisseur, als Lehrer und schrieb Gedichte, Erzählungen und Artikel für Zeitschriften. Er hat mehr als 100 Bücher verfasst, schaffte aber erst mit fast 70 Jahren mit seinen "Montalbano"-Krimis den Durchbruch.

Die Bücher wurden 1994 zuerst in Italien veröffentlicht und dann in 30 Sprachen übersetzt. Camilleri wurde international bekannt. Auch eine erfolgreiche TV-Serie des italienischen Senders Rai wurde von den Krimis inspiriert.

Quelle: n-tv.de, joh/dpa

Mehr zum Thema