Unterhaltung

Nach Verwirrung um Namen Kylie Jenner zeigt ihren Sohn

imago0142130639h.jpg

Mutter von zwei Kindern: Kylie Jenner.

(Foto: imago images/NurPhoto)

Anfang Februar verkündet Kylie Jenner die Geburt ihres zweiten Kindes Wolf. Kurz darauf gibt sie bekannt, seinen Vornamen ändern zu wollen. Die Verkündung des neuen Namen bleibt die 25-Jährige ihren Fans allerdings schuldig. Aber zumindest ein Foto des Jungen liefert sie jetzt.

Kylie Jenner hat ihren Fans einen ungewohnt privaten Einblick gegeben. Auf Instagram teilte sie zwei gemeinsame Bilder mit ihrem neun Monate alten Sohn Wolf Webster.

Der Name des Kleinen hatte schon nach der Geburt im Februar für Verwirrung gesorgt, nur wenige Wochen später gab die 25-Jährige bekannt, ihn ändern zu wollen. "Wir hatten einfach nicht das Gefühl, dass es der richtige war", schrieb sie in einer Instagram-Story. Vor rund einer Woche stellte sie jedoch klar, dass der Junge offiziell immer noch Wolf heißt.

Die Fotoreihe, die Jenner nun postete, kommentierte sie schlicht mit "Highlights". Auf einem Foto sitzt sie mit einem langen Sweatshirt bekleidet im Gras und umarmt ihren Sohn von hinten. Mit ihrer linken Hand verdeckt sie sein Gesicht.

"Noch nicht bereit, ihn zu verraten"

Auf einem weiteren Bild ist Wolf auf dem Arm der Unternehmerin zu sehen. Sie trägt darauf ein elegantes Kleid mit Rückenausschnitt. Seine ältere Schwester, die vier Jahre alte Stormi Webster, steht neben den beiden. Jenners Tochter ist zudem auf einem weiteren Schnappschuss zu sehen: Darauf kuschelt das Mutter-Tochter-Duo auf der Couch. Die beiden tragen passende Halloween-Pyjamas in Schwarz. Auch dem Vater der beiden Kinder hat der Reality-Star ein Foto gewidmet. Darauf umarmt Jenner ihren Freund Travis Scott liebevoll und drückt ihm einen Kuss auf die Wange.

Der Post folgte eine Woche nach dem Staffelfinale von "The Kardashians", in dem Jenner bestätigte, dass der offizielle Name ihres Sohnes noch immer Wolf sei. "Ich werde es euch wissen lassen, wenn ich ihn ändere", sagte sie in ihrer Show.

Im September hatte sie TV-Moderator James Corden in dessen "Late Late Show" ebenfalls verraten, der Name stehe noch immer im Pass des Jungen. Trotzdem würde sie ihren Sohn nicht Wolf nennen. Es gebe bereits einen neuen Namen, aber "wir sind noch nicht bereit, ihn zu verraten", sagte sie.

Quelle: ntv.de, lpe/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen