Unterhaltung

The Masked Singer Lady Gaga knutscht mit Maske

imago0110652813h.jpg

Bei der Amtseinführung von Joe Biden sang Lady Gaga die US-amerikanische Nationalhymne - ohne Maske, versteht sich.

(Foto: imago images/UPI Photo)

Es gab eine Zeit, da hätte man hinter einem Schnappschuss wie diesem wohl einen abgedrehten Fetisch vermutet. Doch in Corona-Zeiten wirkt er geradezu normal. Was soll man auch machen, wenn einem trotz Pandemie der Sinn nach Zärtlichkeit steht? Und so schmust Lady Gaga eben mit Maske.

"No, he can't read my poker face" ("Nein, er kann mein Pokerface nicht lesen"), sang Lady Gaga einst. Und sie hat Recht. Wie auch in Zeiten einer Pandemie, die auch noch so großen Popstars abverlangt, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen?

Im Falle von Lady Gaga fällt das zum Schutz vor dem Coronavirus notwendige Accessoire natürlich stets farblich passend zum aktuellen Outfit aus. So postete sie etwa vor der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden ein Foto von sich bei der Andacht in einer Kirche. Zu ihrer Aufmachung in unschuldigem Weiß trug sie selbstredend eine ebenso blütenweiße Maske.

Bei der Zeremonie zu Ehren Bidens selbst trug sie indes ein schwarzes Oberteil - und dementsprechend auch eine pechschwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Ganz so wie auch ihr Freund Michael Polansky.

Liebe am Arbeitsplatz

Eigentlich war die 34-Jährige ja zum Arbeiten angereist. Schließlich oblag es ihr, während der Inaugurationsfeier die US-amerikanische Nationalhymne zu schmettern. Doch selbst bei Lady Gaga ist Liebe am Arbeitsplatz nicht gänzlich ausgeschlossen. Und so war ihr in der Zeit rund um ihren Auftritt offenbar auch mal nach einer Kuscheleinheit zumute.

Davon zeugt ein Schnappschuss, den die Sängerin nun auf ihrer Instagram-Seite veröffentlicht hat. Darauf zu sehen sind sie und Polansky in inniger Pose. Ja, sogar zu einem Kuss lassen sich die beiden hinreißen - trotz der Masken, die sie tragen. Für solch eine Szene bedarf es keiner großen Worte. Und so hat Lady Gaga den Kommentar zu dem Bild auch lediglich mit dem Emoji einer fliegenden (Turtel-)Taube versehen.

Der Popstar und der Unternehmer Polansky sind seit rund einem Jahr liiert. Die Chemie zwischen den beiden scheint zu stimmen. Das bestätigte vor Kurzem auch ein namentlich nicht genannter Informant dem Magazin "Us Weekly": "Die beiden sind mehr als vernarrt ineinander. Michael ist wirklich ein fantastischer Typ. Er ist bodenständig, clever und auf seine beruflichen Aufgaben fokussiert", wurde er zitiert.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.