Unterhaltung

Söhnchen Noah an Krebs erkrankt Michael Bublé bestätigt Diagnose

dbbf9a19bc2c25c8849f188e69c422d0.jpg

Muss um seinen Sohn bangen: Michael Bublé.

(Foto: REUTERS)

Gerade kam Michael Bublés neues Album heraus, es heißt "Nobody But Me". Darum dürfte es für den erfolgreichen Sänger in nächster Zeit allerdings kaum gehen, denn er wird seine ganze Kraft für seinen Sohn aufbringen müssen.

Es ist eine Horror-Nachricht für alle Eltern, wenn das eigene Kind an Krebs erkrankt ist. Dieses traurige Schicksal hat nun Michael Bublé und seine Ehefrau Luisana Lopilato ereilt. Der älteste Sohn des Paares, der gerade mal dreijährige Noah, ist an Krebs erkrankt, wie die Eltern in einem Statement bestätigen, das auf der offiziellen Facebook-Seite des Sängers veröffentlicht wurde.

"Wir sind über die Krebsdiagnose unseres ältesten Sohnes Noah am Boden zerstört", beginnt das Statement. Der Dreijährige werde derzeit in den USA behandelt. "Luisana und ich haben unsere Karrieren auf Eis gelegt, um all unsere Zeit und Aufmerksamkeit Noah zu widmen, damit er gesund wird", heißt es weiter.

mb.PNG

"Am Boden zerstört" sind Michael und seine Frau.

(Foto: Instagram / michaelbublé)

"Wir haben einen langen Weg vor uns und hoffen, dass wir mit der Unterstützung von Familie, Freunden und Fans auf der ganzen Welt diesen Kampf gewinnen werden, so Gott will."

Welche Krebsart der Dreijährige zu besiegen hat, ist nicht bekannt. Michael Bublé und Luisana Lopilato haben im Jahr 2011 geheiratet. Noah ist das erste gemeinsame Kind des Paares. Im Januar 2016 kam sein Bruder Elias auf die Welt.

Quelle: n-tv.de, soe/spot