Unterhaltung

Er wollte Katy nicht heiraten Orlando Bloom ist wieder solo

64604018.jpg

Das Beziehungsende ging angeblich aber nicht nur von ihm aus.

(Foto: picture alliance / dpa)

Nur zehn Monate hält die Beziehung von Katy Perry und Orlando Bloom. Angeblich soll der 39-Jährige nicht bereit gewesen sein, mit der Sängerin den nächsten Schritt zu gehen. Aber auch Katy Perry ist schon länger nicht mehr glücklich gewesen.

Orlando Bloom trifft sich in Malibu offenbar zum Geschäftsessen mit einer fremden Frau - diese Szene, über die "Mail Online" berichtet, wäre nichts Besonderes, käme sie nicht kurz nach einem Bericht der "InTouch Weekly": Demnach hat sich der Hollywood-Star angeblich von Pop-Superstar Katy Perry getrennt. Zehn Monate waren die beiden ein Paar. "Nicht lange nach Halloween hat Orlando Freunden verraten, dass er beschlossen habe, die Beziehung zu beenden", wird in dem Bericht eine Quelle zitiert.

Angeblich fühlte sich Bloom nicht bereit, Katy Perry zu heiraten und Kinder mit ihr zu bekommen. Spannungen in der Beziehung soll es laut "InTouch Weekly" schon länger gegeben haben. Bloom ist bereits Vater: Mit seiner Ex-Frau Miranda Kerr hat er einen fünfjährigen Sohn. Das Paar trennte sich 2013.

Das Scheitern seiner jüngsten Promi-Beziehung ging aber offenbar nicht allein von ihm aus. Wie ein Freund des Paares gesagt haben soll, wäre auch Katy Perry nicht mehr viel an der Partnerschaft gelegen: Ihre Leben hätten sich demnach zu unterschiedlich entwickelt und so sehr sie ihn auch möge, es sei Zeit für sie, weiterzuziehen, so die Quelle.

Bereits im Sommer hatte die Sängerin der Seite "WWD" anvertraut, dass sie es nicht mag, immer zu Orlando Blooms Haus nach Malibu fahren zu müssen: "Es ist so weit weg, niemand kommt dahin und besucht dich."

Quelle: n-tv.de, jki/spot

Mehr zum Thema