Unterhaltung

Es kam bekanntlich anders Politikerspross wollte Prinz Harry verkuppeln

imago92434041h.jpg

Ist seit Mai 2018 glücklich verheiratet: Prinz Harry.

(Foto: imago images / PA Images)

Vor seiner Hochzeit mit Meghan Markle war Prinz Harry ein umgarnter Junggeselle - nicht nur in Großbritannien, sondern auch in den USA. Nun wird bekannt, dass sogar eine Präsidententochter ihr Glück bei dem Royal versuchen wollte. Aber nicht für sich selbst.

Wenn es nach Jenna Bush Hager, der Tochter des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush gegangen wäre, hätte Prinz Harry nicht Herzogin Meghan geheiratet. Denn sie wollte den britischen Royal einst mit ihrer Zwillingsschwester Barbara Pierce Bush verkuppeln. Das erzählte die 37-Jährige in der "Today"-Show.

Den Verkupplungsversuch habe Jenna Bush Hager im Jahr 2016 gestartet, als sie Prinz Harry für die "Invictus Games", einer Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, interviewte. In dem Gespräch habe sie ihn gefragt, ob er darüber lachen müsse, dass die Leute ihn ständig fragen, ob er bereit für Kinder sei.

AP_26606796438.jpg

Barbara Pierce Bush (links) und ihre Schwester Jenna Bush Hager.

(Foto: AP)

Daraufhin habe der Brite erwidert, dass er im Moment nicht mal eine Freundin habe. Diese Chance nutzte die einstige "First Daughter", um ihre Schwester ins Spiel zu bringen, die zum damaligen Zeitpunkt Single war. Mit einem Lachen habe Harry erklärt, dass sie darüber ja später reden könnten. Doch dazu sei es nicht gekommen, so Jenna Bush Hager.

Sie ist der Meinung, dass der Verkupplungsversuch scheiterte, da sie beide während des Interviews Sonnenbrillen trugen. Diese seien wie eine "Barriere zwischen uns" gewesen. Ohne die Brillen hätte Harry direkt in ihre Augen sehen können und so die Aufrichtigkeit ihres Anliegens darin erkennen können.

Es kam bekanntlich anders. Prinz Harry heiratete Herzogin Meghan im Mai 2018. Ein Jahr später kam ihr erstes gemeinsames Kind, Söhnchen Archie, auf die Welt. Und auch Barbara Pierce Bush ist nun in einer festen Beziehung: Seit 2018 ist sie mit dem Schauspieler Craig Coyne verheiratet.

Quelle: ntv.de, fzö/spot