Unterhaltung

Häusliche Gewalt Polizei nimmt den "kleinen Lord" fest

35858770.jpg

Lange her: Ricky Schroder als "kleiner Lord".

(Foto: picture alliance / dpa)

Ach, ist Ricky Schroder nicht putzig in seiner Rolle als "Der kleine Lord"? Das Problem ist nur: Damals, als der heutige Weihnachts-Kultfilm gedreht wurde, war Schroder gerade mal 10 Jahre alt. Heute ist er 49 - und nicht mehr putzig. Er soll seine Freundin geschlagen haben.

Hierzulande ist Ricky Schroder vielen nur als kleiner Junge ein Begriff: Der Film "Der kleine Lord", in dem Schroder in jungen Jahren die Titelrolle spielte, läuft traditionell zu Weihnachten im deutschen Fernsehen. Nun sorgt der US-Schauspieler jedoch für wenig schmeichelhafte Schlagzeilen. Wie US-Medien übereinstimmend berichten, wurde er von der Polizei in der Nähe von Los Angeles festgenommen.

schroder2.jpg

Inzwischen ist Schroder 49.

(Foto: Spot / s_bukley/ImageCollect)

Schroder soll zum wiederholten Mal gegenüber seiner Freundin handgreiflich geworden sein. Die Polizisten seien demnach wegen einer Auseinandersetzung zum Haus des Schauspielers gerufen worden und hätten ihn nach einem Gespräch mit seiner Freundin mitgenommen, heißt es.

Es soll bereits der zweite Vorfall innerhalb kürzester Zeit gewesen sein. Schon Anfang April sollen Beamte ebenfalls zu Schroders Haus ausgerückt sein.

Vom Kinderstar zum Seriendarsteller

"Der kleine Lord" entstand 1980 unter der Regie von Jack Gold. In dem Film, der auf einem Roman von Frances Hodgson Burnett basiert, verkörpert Schroder den Jungen Cedric Errol, der es mit dem mürrischen Earl von Dorincourt zu tun bekommt, gespielt von Alec Guinness.

Die Geschichte wurde bereits mehrfach verfilmt, doch vor allem diese Version genießt heute Kultcharakter. Ähnlich wie etwa der Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist der Streifen inzwischen jedes Jahr fester Programmbestandteil während der Weihnachtsfeiertage.

Schroder knüpfte auch im späteren Leben an seine frühe Rolle an und arbeitete weiter als Schauspieler. Unter anderem wirkte er in mehreren Staffeln der Serie "New York Cops - NYPD Blue" mit. In den USA, wo "Der kleine Lord" keinen vergleichbaren Kultcharakter wie in Deutschland genießt, ist er vor allem dafür bekannt.

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema