Unterhaltung

Tag zwei des Hochzeitsmarathons Punks wollen Lindners Polterabend kapern

2488c72ae6a6d5f755e8a8fa366f1276.jpg

Könnten mehr Gratulanten haben, als ihnen lieb ist: Christian Lindner und Franca Lehfeldt.

(Foto: dpa)

Artikel anhören
Diese Audioversion wurde mit Sprachproben unserer Moderatoren künstlich generiert.
Wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesem Angebot.

Standesamtlich haben sie sich bereits getraut, die kirchliche Trauung von Finanzminister Lindner und seiner Braut steht erst am Samstag an: Zeit genug, um ausgiebig zu feiern. Doch zum geplanten Polterabend könnten auch ein paar ungebetene Gäste auftauchen.

Nach der standesamtlichen Trauung von Bundesfinanzminister Christian Lindner und der Journalistin Franca Lehfeldt steht für das Paar schon der nächste feierliche Termin an. Am Freitag soll ein Polterabend im Sylter Promi-Lokal "Sansibar" stattfinden. Gut möglich, dass dort aber nicht nur geladene Gäste auftauchen. Im Netz haben sich Punks Berichten zufolge dazu verabredet, dem Finanzminister und seiner Braut zu "gratulieren". Aufrufe gebe es in mehreren Foren.

fb1b45ccbb51254adaf79bad35fd0821.jpg

Schon zur standesamtlichen Trauung gab es einiges für die Polizei zu tun.

(Foto: dpa)

Schon zu Pfingsten hatten Dutzende Punks das 9-Euro-Ticket genutzt, um nach Sylt zu fahren. Seither campieren sie teils zu Dutzenden um den Wilhelminen-Brunnen in Westerland herum. Das sorgte bereits mehrfach für Ärger, da es Beschwerden - sowohl von Urlaubern als auch Einheimischen - wegen Ruhestörung und des herumliegenden Mülls gebe.

Die Hochzeit von Lindner wird allerdings von einigen Sicherheitsvorkehrungen begleitet. Schon zur standesamtlichen Trauung hatte entsprechendes Personal die Umstehenden vor dem Sylt-Museum des Geländes verwiesen. Am Samstag will sich das Paar in einer Kirche trauen lassen. Medienberichten zufolge soll abends erneut in der "Sansibar" gefeiert werden. Auf der Gästeliste stehen demnach zahlreiche Prominente - darunter Bundeskanzler Olaf Scholz sowie CDU-Parteichef Friedrich Merz.

Zahlreiche Schaulustige vor Ort

Am Donnerstag hatten zum Teil bereits seit dem Vormittag Neugierige und Journalisten auf der Wiese vor dem Sylt-Museum sowie auf der Straße davor auf das Paar gewartet. Die Uhrzeit der Trauung war nicht bekannt geworden. Tatsächlich geheiratet hat das Paar erst am Nachmittag.

Mehr zum Thema

Zu sehen bekamen es die Schaulustigen nach dem "Ja"-Wort. Hinter den Sperren aus Polizisten schräg gegenüber des Haupteinganges harrten zu diesem Zeitpunkt noch einige Dutzend Menschen aus - und wurden belohnt: Das frisch getraute Paar kam aus dem Haupteingang heraus, küsste sich und ging zu seinem Auto. Dabei winkten sie den zahlreichen Neugierigen und Journalisten zu.

Für den 43-jährigen Lindner ist es die zweite Ehe. Er war bereits mit der Journalistin Dagmar Rosenfeld verheiratet. Auch Lehfeldt ist Journalistin. Sie arbeitet als Politik-Reporterin für den Nachrichtensender Welt, der zum Medienkonzern Axel Springer gehört. Im vergangenen Oktober war bekannt geworden, dass sie und Lindner sich verlobt hatten. "Wir sind überglücklich", sagte Lehfeldt dem Sender RTL, für den sie damals noch arbeitete.

Quelle: ntv.de, jug/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen