Unterhaltung

Wer ist das denn? Quiz-Kandidaten erkennen Tom Hanks nicht

imago95218592h.jpg

Szene aus "Der wunderbare Mr. Rogers" - ist Tom Hanks da zu verkennen?

(Foto: imago images/Cinema Publishers Collection)

Okay, man muss wirklich nicht jeden Soap- oder B-Movie-Darsteller erkennen. Aber Tom Hanks?! Kandidaten einer Quizsendung in den USA hatten tatsächlich keinen Schimmer, wen sie da sehen. Das kann niemand begreifen, auch Hanks nicht: "Wollt ihr mich auf den Arm nehmen?", entfährt es ihm.

Tom Hanks ist zweifellos einer der profiliertesten Schauspieler unserer Zeit. In unzähligen Blockbustern hat er mitgewirkt - von "Philadelphia" über "Forrest Gump" bis "Der Soldat James Ryan" und "Cast Away - Verschollen". Zweimal hat er bereits den Oscar abgeräumt. Und mit "Der wunderbare Mr. Rogers" ist er bald mal wieder auf der Leinwand zu sehen.

*Datenschutz

Um just für diesen Film Werbung zu machen, besuchte Hanks am Montagabend auch die Talkshow von US-Entertainer Jimmy Kimmel. Dort plauderte der 63-Jährige jedoch nicht nur über seinen neuen Streifen, Moderator Kimmel konfrontierte ihn auch mit dem Mitschnitt einer US-Quizshow, der in den vergangenen Tagen viral gegangen war, an Hanks jedoch offenbar vorbeigezogen ist.

Woody Harrelson? Mahershala Ali?

In der US-Ausgabe der Ratesendung "Jeopardy!", die auch hierzulande bekannt ist und aktuell bei RTLplus von Joachim Llambi präsentiert wird, zeigte der Quizmaster den Kandidaten einen Ausschnitt aus dem neuen Hanks-Film. Die lapidare Frage, nach der "Jeopardy!"-typisch dabei gesucht wurde, lautete: "Wer ist Tom Hanks?" Doch die drei Teilnehmer der Show verharrten wie angewurzelt. Keiner von ihnen erkannte den Hollywood-Star allem Anschein nach, der in dem Filmschnipsel nicht etwa maskiert oder irgendwie anderweitig unkenntlich gemacht zu sehen war.

"Wollt ihr mich auf den Arm nehmen?", entfuhr es Hanks, nachdem ihm Kimmel den Ausschnitt vorgespielt hatte. "Sie hatten nicht einmal einen falschen Vorschlag?", echauffierte er sich amüsiert weiter und gab mit seinen Schauspielkollegen Woody Harelson und Mahershala Ali gleich mal zwei eigene Empfehlungen ab. "Was war der Name der Kategorie? Fatale Karriereentscheidungen für 800 Dollar? Schlechtes Casting für 1000 Dollar?", scherzte Hanks weiter. Doch schlecht gecastet waren wohl nur die "Jeopardy!"-Kandidaten.

Quelle: ntv.de, vpr