Unterhaltung

TV-Event am 3. Juni RTL veröffentlicht finale Turmspringer-Liste

1831882.jpg

Sie werden das RTL-Event moderatorisch begleiten: Jan Köppen (l.), Laura Wontorra und Frank Buschmann.

(Foto: RTL / Markus Hertrich)

Am Wochenende ist es so weit, das große "RTL Turmspringen" steht auf dem Plan. Nachdem der Sender bereits im April erste Namen aus seiner Kandidatenliste veröffentlichte, stehen nun auch die restlichen Turmspringer fest. Hier treffen Moderatoren auf Realitystars und Sport-Profis.

Sieben Jahre ist es her, dass das von Stefan Raab initiierte und seit 2004 erfolgreich laufende TV-Event "TV total Turmspringen" eingestellt wurde. Im Februar dieses Jahres wurde dann bekannt, dass die Erfolgsgeschichte weitergeht, allerdings nicht mehr bei Raabs früherem Heimatsender ProSieben, sondern bei RTL.

75953.jpg

RTL im "Turmspringen"-Fieber.

(Foto: RTL)

Am kommenden Wochenende ist es nun so weit. Am Freitag (3. Juni) um 20.15 Uhr (anschließend auch auf RTL+ abrufbar) startet das "RTL Turmspringen", und nachdem bereits im April erste Kandidatennamen verraten wurden, ist jetzt die komplette Liste der prominenten Teilnehmer bekannt. Insgesamt 20 Promis werden nach Wochen des intensiven Trainings in der Schwimm- und Sprunghalle des Europasportparks in Berlin im Einzel-, aber auch im Synchronspringen antreten.

"Nackte Angst trifft dabei auf nackte Haut", lautet das Motto dieses besonderen Fernsehabends, bei dem der Zuschauer gemütlich vom Sofa aus dabei zuschauen kann, wie sich mehr oder weniger sportliche Promis in die Fluten des Beckens stürzen. Dazu gehören - wie bereits bekannt - Dschungelkönig Filip Pavlović, Reality-Star Elena Miras, "Prince Charming" Nicolas Puschmann, die "Bachelors" Paul Janke und Dominik Stuckmann, Moderatorin Lola Weippert, die ehemalige Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, der ehemalige Kunstturner Philipp Boy, die Sänger Marc Terenzi und Jay Khan sowie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Star Felix von Jascheroff.

Einzel und Synchronspringen gefordert

Neu hinzugekommen sind von Jascheroffs GZSZ-Kollege Felix van Deventer, Paralympics-Star Mathias Mester, Youtuber und Twitch-Star Jens "Knossi" Knossalla, Ex-"Bachelor"-Kandiatin und Dschungelcamperin Linda Nobat, Sportkletterer Moritz Hans, Lola Weipperts Schwester Charlotte, Turnerin Stefanie Edelmann, die RTL-Moderatorinnen Bella Lesnik und Angela Finger-Erben sowie "Let's Dance"-Sieger Pascal Hens.

Mehr zum Thema

Seite an Seite und so synchron wie möglich in die Tiefe geht es für die Teams Janke und Stuckmann, Hans und Edelmann, Knossi und Mester, Terenzi und Khan, van Deventer und von Jascheroff, die Weippert-Schwestern sowie Lesnik und Finger-Erben.

Eigentlich sollte auch Ex-Fußballer und Dschungelcamper Thorsten Legat beim "RTL Turmspringen" dabei sein, doch kam ihm eine Trainingsverletzung dazwischen. Der 53-Jährige erlitt beim Sprung vom 3-Meter Brett einen Hodenanriss. Er wird daher nur als Zuschauer vor Ort sein, um seine Kollegen zu unterstützen. Für ihn rückt Transgender-Youtuberin Jolina Mennen nach.

Quelle: ntv.de, nan/RTL

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen