Unterhaltung

Vom Sommerhaus ins Liebes-Aus Schwanz ist ganz geknickt

imago75364099h.jpg

"Ich habe alles getan": Nico Schwanz.

(Foto: imago/Future Image)

Was waren das nicht für herrliche Szenen bei der ersten Episode im "Sommerhaus der Stars". Es ging um Sex, Eifersucht und - oh, là, là - l'amour. Doch im Nachhinein erweist sich die Sendung für die Teilnehmer als regelrechter Liebestöter.

Mit "Das Sommerhaus der Stars" überbrückt RTL seit Mittwochabend die Dschungelcamp-freie Zeit und sorgt für Linderung bei den entzugsgeplagten Trash-Seelen. Doch es gibt einen wesentlichen Unterschied zum alljährlichen Kakerlaken-Dinner mit Lagerfeuer-Flair in Australien: Im Gegensatz zur Live-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist das in einer Villa in Portugal gedrehte "Sommerhaus der Stars" aufgezeichnet. Und so hat die Realität das, was die TV-Zuschauer nun zu sehen bekommen, bereits überholt.

1275476.jpg

Sie gehen schon seit Wochen getrennte Wege: Helena Fürst und Ennesto Monte.

(Foto: RTL / Stefan Menne)

Bereits Ende Juni wurde bekannt, dass sich die in dem Format noch als Paar gerierenden Helena Fürst und Ennesto Monte getrennt haben. Es könnte an seinem Machogehabe in der Sendung gelegen haben - inklusive seiner Forderung "Dafür wirst du mir schön einen blasen", weil er ihren Koffer getragen hat. Jedenfalls schrieb Fürst bei Facebook: "Ihr fragt euch, warum haben wir uns getrennt? Schaltet 'Das Sommerhaus der Stars' ein, auch das hat dazu geführt." Den Post löschte sie später jedoch wieder und erklärte stattdessen, die Trennung sei "einvernehmlich" erfolgt, die Gründe dafür seien privat und würden von ihr nicht weiter kommentiert.

Nun gut, so richtig wusste man bei den beiden eh nie, wie ernst sie es miteinander meinen. Das fing schon beim Kennenlernen an - Monte ersteigerte ein Date mit Fürst bei Ebay. Darauf folgte ein ewiges Hin und Her inklusive Beleidigungen, Schwangerschaftsgerüchten und dann doch wieder Versöhnungen. Seit Ende Juni allerdings ist Funkstille - und die Beziehung wohl tatsächlich beendet.

Schwanz wollte heiraten

1274925.jpg

Da waren sie noch glücklich - oder? Schwanz und Saskia Atzerodt.

(Foto: RTL / Stefan Menne)

Doch nicht nur die Liebe von Fürst und Monte ist in der trügerischen "Sommerhaus"-Idylle unter die Räder geraten. Wie jetzt bekannt wurde, erwies sich das Format auch für Nico Schwanz und Saskia Atzerodt als Beziehungskiller. "Nach dem 'Sommerhaus' haben sich die beiden getrennt", bestätigte das Management des "Mr. Model of the World" von 2003 dem Kölner "Express". Und der trotz oder gerade wegen seines Nachnamens ansonsten selbstbewusste Schwanz zeigt sich im RTL-Interview ganz geknickt.

"Nach dem Dreh vom 'Sommerhaus' hat sie mir geschrieben, dass sie mich nicht mehr liebt und dass es doch besser wäre, wenn wir getrennte Wege gehen würden", so der 39-Jährige. Für ihn bricht damit offenbar eine Welt zusammen. "Ich habe alles getan, weil ich gedacht habe, das kann doch nicht sein, wir wollten heiraten", erklärt Schwanz im RTL-Gespräch.

"Ein bisschen feige"

Doch seine Verflossene, deren "Promi"-Status vor allem auf ihrer Teilnahme bei "Der Bachelor" im vergangenen Jahr beruht, lässt sich wohl nicht erweichen. Ebenfalls im RTL-Interview räumt sie ein, dass ihre schriftliche Trennung wohl nicht "die feine englische Art" gewesen und sie vielleicht "ein bisschen feige" sei. "Mein Problem ist einfach, wenn ich mit ihm darüber persönlich gesprochen hätte, dann hätte ich zu weinen angefangen, dann hätte er zu weinen angefangen. Und dann wäre das wahrscheinlich ins Gegenteil gegangen und ich hätte dann wieder nicht Schluss gemacht", sagt die 24-Jährige.

Welche Trennungsmeldungen werden uns im Laufe der Ausstrahlung der Sendung in den kommenden Wochen womöglich noch ereilen? Kehrt Lisa Freidinger ihrem Tyrannen Aurelio Savina den Rücken? Entdecken Hubert Fella und Matthias Mangiapane ihre Heterosexualität? Verliert Jana Ludolf bei ihrem Manni die Nerven? Gott bewahre! Dann müsste man das "Sommerhaus" aber wirklich in "Horrorhaus" umbenennen.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema