Unterhaltung

"Warum ich mich verliebt habe" Schwarzenegger himmelt Pratt öffentlich an

RTX6SRLA.jpg

Offenbar sehr glücklich verheiratet: Katherine Schwarzenegger und Chris Pratt.

(Foto: REUTERS)

Es gibt ja Paare, die sich schon wenige Tage oder Wochen nach ihrer Hochzeit wieder scheiden lassen. Katherine Schwarzenegger und Chris Pratt gehören jedoch definitiv nicht dazu. Stattdessen macht Arnies Tochter ihrem frischgebackenen Gatten jetzt erneut ein inniges Liebesgeständnis.

Wenige Wochen nach ihrer Hochzeit hat Katherine Schwarzenegger ihrem Ehemann Chris Pratt eine ganz besondere Liebeserklärung gemacht. "Alles Gute zum Vatertag. Dich als so liebevollen Vater zu sehen, war einer der vielen Gründe, warum ich mich in dich verliebt habe und es täglich wieder tue. Ich liebe dich", schrieb die 29-Jährige mit rührenden Worten auf Instagram.

*Datenschutz

Dazu postete die Tochter von Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger ein Bild, das Pratt mit seinem sechsjährigen Sohn Jack beim Holzhacken zeigt. Jack stammt aus Pratts Ehe mit Schauspielkollegin Anna Faris. Mit ihr war er von 2009 bis 2018 verheiratet. Im Oktober 2018 folgte die Scheidung. Seit Sommer 2018 ist der Schauspieler mit Katherine Schwarzenegger liiert.

Anfang des Monats gaben sich Pratt und Katherine Schwarzenegger dann das Jawort. "Wir wurden vor Gott, unseren Familien und denen, die wir lieben, zu Mann und Frau ernannt. Es war vertraut, bewegend und emotional. Wir fühlen uns so gesegnet, dieses neue Kapitel in unserem Leben zu starten", schrieb der 39-Jährige in einem Instagram-Post am Tag nach der Trauung. Erst im Januar hatten sich die beiden verlobt.

Nachwuchs wohl in Planung

Jack soll wohl nicht das einzige Kind in der Beziehung von Katherine Schwarzenegger und Pratt bleiben. Eine nicht näher genannte Quelle verriet dem US-Magazin "People", das Paar könne es nicht erwarten, gemeinsam Eltern zu werden. "Sie kann nicht glauben, wie sehr sich ihr Leben verändert hat, seit sie Chris getroffen hat", weiß ein Informant über die Arnold-Schwarzenegger-Tochter zu berichten. Er habe seine Absichten von Anfang an klar gemacht. "Sie hat sich noch nie so geliebt und sicher gefühlt. Die beiden fühlen sich so gesegnet, sich gefunden zu haben, und sie können es nicht erwarten, ihre Familie so bald wie möglich zu erweitern."

Schon bei den ersten Dates soll Jack ein Teil ihrer Beziehung gewesen sein. "Katherine hatte nichts dagegen, dass ihre Dates mit Chris oft eine Kinderveranstaltung waren, wie etwa ein Film am Nachmittag oder ein Besuch im Disneyland", sagte Anfang des Jahres ein anderer Insider dem Magazin. "Katherine ist wie ein großes Kind und beschäftigt sich gern mit Jack. Sie liebt es, dass Chris ein Vater ist."

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema