Unterhaltung

Drittes Kind für Formel-1-Star Sebastian Vettel ist wieder Vater

imago44873849h.jpg

Hält sein Privatleben streng geheim: Sebastian Vettel.

(Foto: imago images/LaPresse)

Eigentlich sollte Sebastian Vettel schon längst in Abu Dhabi sein, um sich auf das Saisonfinale der Formel 1 vorzubereiten. Doch der Ferrari-Pilot verpasst die bisherigen Termine aus guten Gründen: Er ist zum dritten Mal Vater geworden.

Sebastian Vettel schwebt im Baby-Glück: Der viermalige Formel-1-Weltmeister ist zum dritten Mal Vater geworden und reist deshalb verspätet zum Saisonfinale nach Abu Dhabi. Das bestätigte seine Sprecherin. Vettel verpasste den Medientag, will aber schon beim ersten freien Training am Freitag Schwung für das Rennen am Sonntag aufnehmen.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, dürfen sich Vettel und seine Ehefrau Hanna nach den beiden Töchtern Emily und Matilda (vier und fünf Jahre) nun auch über ihren ersten Sohn freuen. Das Baby kam demnach bereits am Mittwoch auf die Welt. Wie schon bei den Töchtern wurde die Schwangerschaft nicht offiziell verkündet.

Der 32-Jährige und seine Frau sind bereits seit ihrer Schulzeit liiert und heirateten im Juni dieses Jahres. Ihr Privatleben halten die beiden streng geheim. Bereits mehrfach wurde er gefragt, warum Hanna ihn nicht öfter zu seinen Rennen begleite. Seine Antwort darauf ist meist dieselbe: "Sie nehmen Ihre Frau ja auch nicht an den Arbeitsplatz mit."

Quelle: ntv.de, lri/sid