Unterhaltung

Doppelt ausgezeichnet Serie "Glauben" räumt in Cannes ab

1799520.jpg

Peter Kurth und Narges Rashidi sind die Hauptdarsteller von "Ferdinand von Schirach - Glauben".

(Foto: TVNOW / Stephan Rabold)

Als einzige deutsche Produktion geht beim Festival "Canneseries" in Frankreich das Justizdrama "Ferdinand von Schirach - Glauben" ins Rennen. Und das mit Erfolg. Gleich zwei Preise heimst die Serie ein, die ab 4. November bei TVNOW/RTL+ gestreamt werden kann.

Mit der Verleihung der Preise ist am Mittwoch das TV-Festival "Canneseries" an der französischen Côte d'Azur zu Ende gegangen. Zu den großen Gewinnern zählt dabei die Produktion "Ferdinand von Schirach - Glauben", die gleich in zwei Kategorien ausgezeichnet wurde.

1799495.jpg

Lieferte die Drehbücher zur Serie: Ferdinand von Schirach.

(Foto: TVNOW / Stephan Rabold)

So räumte die auf Original-Drehbüchern des Bestsellerautors Ferdinand von Schirach basierende Serie zum einen die Trophäe für das "Beste Drehbuch" ab. Zum anderen wurde das Format für seine besondere Innovation und Gesamtleistung mit dem "Dior Grand Prize" bedacht. Damit setzte sich "Glauben" als einzige deutsche Produktion im Wettbewerb in diesen beiden Kategorien gegen die internationale Konkurrenz durch.

Die Serie wird ab 4. November zum Streaming-Abruf auf TVNOW, das demnächst in RTL+ umbenannt wird, zu sehen sein. Die Free-TV-Premiere findet später bei VOX statt.

"Eine besondere Ehre"

"Als einzige deutsche Produktion im Wettbewerb von 'Canneseries' vertreten zu sein, ist eine besondere Ehre für uns", erklärte der Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland, Hauke Bartel. Die Auszeichnungen in Cannes seien "eine tolle Bestätigung für den qualitativen Anspruch, mit dem wir die Fiction-Offensive für RTL+, RTL und VOX vorantreiben". Teil dieser Offensive wird auch die Veröffentlichung weiterer aufwendiger Serien-Produktionen in nächster Zeit sein, darunter etwa die Neuverfilmung von "Sisi" oder aber das Format "Faking Hitler", das den einstigen Skandal um die angeblichen Hitler-Tagebücher aufarbeitet.

Auch Oliver Berben, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der für "Ferdinand von Schirach - Glauben" zuständigen Produktionsfirma Constantin Film, freut sich: "Es gibt keinen schöneren Augenblick! Unter den 10 besten Serien der Welt ausgewählt zu sein, ist schon eine große Ehre, dann aber noch in zwei Kategorien zu gewinnen, ist unbeschreiblich."

Debüt für Ferdinand von Schirach

Mit "Glauben" feiert der ehemalige Strafverteidiger und heutige Schriftsteller Ferdinand von Schirach ein besonderes Debüt. Erstmals verfasste er ein Drehbuch als alleiniger Autor. Aufgehängt an einem Justizskandal, der in den 1990er-Jahren die Stadt Worms erschütterte, wirft die siebenteilige Serie ein Licht auf gesellschaftliche Entwicklungen wie die Verlagerung von öffentlichen Debatten in die sozialen Netzwerke, wo oftmals Empörung, Hass und Hysterie regieren. Hauptdarsteller sind Peter Kurth und Narges Rashidi.

Das "Canneseries Festival", auf dem Serien aus der ganzen Welt vorgeführt werden, findet seit 2018 statt und mausert sich neben dem alljährlichen Filmfestival in Cannes zusehends zum wichtigen Gradmesser der Branche. Höhepunkt der Veranstaltung ist stets die abschließende Preisverleihung. Dieses Jahr fand das Festival vom 8. bis 13. Oktober statt.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.