Unterhaltung

Ohne ihn gäbe es kein Waka Waka Shakira zeigt uns ihren Vater

imago0056261662h.jpg

Einer der wenigen Momente, in denen sich Shakira ebenfalls schon mit ihren Eltern zeigte - bei der Einweihung ihres Sterns auf dem Walk of Fame 2011.

(Foto: imago/PicturePerfect)

Zuletzt macht Shakira vor allem mit ihrer Beziehung zu Fußballspieler Gerard Piqué Schlagzeilen, kursieren doch hartnäckige Trennungsgerüchte. Jetzt jedoch rückt die Kolumbianerin erst einmal einen anderen Mann in ihrem Leben in den Fokus. Sie zeigt sich mit ihrem Vater.

Fast zehn Jahre sind Shakira und Gerard Piqué liiert. Zwei gemeinsame Kinder haben die Sängerin und der Fußball-Star vom FC Barcelona. Dennoch machen seit geraumer Zeit Krisengerüchte rund um die Beziehung die Runde. Erst vor knapp einer Woche versuchte die 43-Jährige diese zu entkräften, indem sie ein Pärchenfoto mit ihrem zehn Jahre jüngeren Freund aus dem Malediven-Urlaub postete.

Ob die Spekulationen über ein möglicherweise bevorstehendes Liebes-Aus dadurch jetzt verstummen werden, bleibt abzuwarten. Ohnehin lenkt Shakira nun die Aufmerksamkeit erst einmal auf einen anderen Mann, der in ihrem Leben eine gewichtige Rolle spielt: ihren Vater.

Der Grund: William Mebarak Chadid, wie Shakiras alter Herr mit vollständigem Namen heißt, hatte offenbar Geburtstag. Jedenfalls postete die Sängerin mehrere Schnappschüsse des Mannes, ohne den wir wohl nie in den Genuss von Songs wie "Whenever, Wherever", "Hips Don't Lie" oder "Waka Waka" gekommen wären, auf ihrer Instagram-Seite. Ein Foto zeigt ihren Vater alleine. Auf zwei weiteren Aufnahmen ist sie zusammen mit ihm zu sehen.

New Yorker mit libanesischen Wurzeln

"Alles Gute zum Geburtstag, süßer Papa", schreibt Shakira auf Spanisch zu den Bildern, gefolgt von einem Herz-Emoji. Wie alt ihr Vater geworden ist, verrät sie leider nicht. Aber zumindest auf den Fotos präsentiert er sich stets mit einem Lächeln im Gesicht in anscheinend bester Verfassung.

Geboren wurde Mebarek Chadid, der libanesische Wurzeln hat, übrigens in New York. Bereits als Kind wanderte er nach Kolumbien aus, wo er mit Shakiras Mutter Nidia Ripoll Torrado zusammenkam. Die Sängerin ist das einzige gemeinsame Kind der beiden - aber was für eins!

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.