Unterhaltung

"Sind auf einer Wellenlänge" Sharon Stone datet wohl 25-jährigen Rapper

245509962.jpg

Sharon Stone ist vielen noch im Gedächtnis durch ihre Rolle in "Basic Instinct".

(Foto: picture alliance / Charles Sykes/Invision/AP)

Im vergangenen Jahr sucht Hollywood-Star Sharon Stone auf der Dating-App Bumble ihr Glück - und wird prompt rausgeworfen. Jetzt scheint es bei ihr im echten Leben gefunkt zu haben. Angeblich verbringt die 63-Jährige ein paar heiße Nächte in den Clubs von LA.

Datet Sharon Stone einen nicht einmal halb so alten Musiker? Der 63-jährige Hollywood-Star wurde mit dem 25-jährigen Sänger und Rapper RMR in Los Angeles gesichtet. Laut "Page Six", dem Klatschportal der "New York Post", sollen die beiden in der vergangenen Woche in mehreren Clubs in Los Angeles gemeinsam Zeit verbracht haben.

"Sie knutschten, ließen die Korken knallen und tanzten zu Hip-Hop", erklärt ein Insider dem Portal. Der Sänger PND und Chris Brown sollen ebenfalls anwesend gewesen sein. "RMR respektiert sie und denkt, dass sie cool ist", verrät eine weitere Quelle und behauptet, dass Stone und der Rapper die letzten Monate viel Zeit miteinander verbracht hätten. "Sie haben eine tolle Zeit zusammen, sind auf einer Wellenlänge und haben eine einzigartige Freundschaft", fügt sie hinzu. Weder der Musiker noch die Schauspielerin haben sich bisher zu den Gerüchten geäußert. RMR, dessen bürgerlicher Name im Verborgenen bleibt, präsentiert sich stets mit schwarzer Maske und goldenen Grillz auf den Zähnen. Bekanntheit erlangte er erstmals, als sein Song "Rascal" im Februar 2020 auf Youtube zum viralen Hit wurde.

Der Hollywoodstar hatte sich zuvor wie Normalsterbliche im vergangenen Jahr bei einer Dating-App auf Partnersuche gemacht - und ist prompt herausgeworfen worden. Nutzer hielten ihr Profil bei der Dating-App Bumble für eine Fälschung und meldeten es, wie die Schauspielerin berichtet. Bumble habe ihr Nutzerkonto daraufhin gesperrt. "Einige Nutzer haben gemeldet, dass das unmöglich ich sein kann", schrieb die 63-Jährige auf Twitter. "Hey Bumble, ist es ein Ausschlusskriterium, ich zu sein? Schließt mich nicht aus dem Bienenstock aus." Bumble bezeichnet die Gemeinschaft seiner Nutzer als Bienenstock.

Sharon Stone war von 1984 bis 1987 mit dem Fernsehproduzenten Michael Greenburg verheiratet. 1998 heiratete sie den Journalisten Phil Bronstein. Die beiden adoptierten 2000 Sohn Roan. Stone und Bronstein wurden 2004 geschieden. In den Jahren 2005 und 2006 adoptierte die Schauspielerin alleine zwei weitere Kinder, die Söhne Laird und Quinn.

Quelle: ntv.de, jki/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.