Unterhaltung

Bora Bora in Tahiti hey So sehen Flitterwochen à la Paris Hilton aus

263565814.jpg

Sind gerade am flittern: Paris Hilton und Carter Reum.

(Foto: picture alliance / newscom)

Nicht kleckern, sondern klotzen, ist seit jeher Paris Hiltons Motto. Und so lässt sie es sich auch nicht nehmen, ihre Flitterwochen mit Carter Reum an einem der teuersten Reiseziele überhaupt zu beginnen: Bora Bora. Doch das Atoll wird nicht der letzte "Honeymoon"-Stopp für die beiden gewesen sein.

"Bora Bora in Tahiti hey, mein Paradies im Sommerwind, wo alle Menschen glücklich sind", sang einst Tony Marshall. Dass Paris Hilton diesen Song je zu Gehör bekomen hat, ist zwar fraglich. Dennoch könnte sie ihn aktuell wohl inbrünstig mitträllern.

Schließlich verbringt sie gerade ihre Flitterwochen mit Carter Reum auf Bora Bora - mit viel Sonne, türkisfarbenem Meer und ein paar Stachelrochen. Erste Eindrücke davon teilte die 40-Jährige auf ihrer Instagram-Seite. Zu sehen ist etwa, wie sich Hilton und Reum in schwarzen Neoprenanzügen umarmen und mit den Stachelrochen schwimmen.

"Erste Station" der "Honeymoon World Tour", schreibt Hilton zu den Bildern. Weiter gehen sollen die Flitterwochen dann auf Tahiti, wie sie in einer Instagram-Story verkündet. Das Paar ist offenbar nicht allein unterwegs. Einige von Hiltons Familienmitgliedern sind wohl mit dabei: ihre Eltern Richard "Rick" und Kathy Hilton, ihre Brüder Conrad und Barron sowie Schwägerin Tessa.

Barron und Tessa fahren Jet-Ski

So sind auf einigen der Instagram-Posts etwa auch Barron und Tessa beim Jet-Ski-Fahren zu sehen. Richard Hilton scheint sich unterdessen mit seiner einjährigen Enkelin Milou Alizée amüsiert zu haben.

Mehr zum Thema

Hilton und Reum hatten am 11. November in Los Angeles geheiratet. Insgesamt dauerten die Feierlichkeiten drei Tage. Dabei soll Hilton elf verschiedene Outfits getragen haben. Zu den prominenten Gästen der Hochzeit gehörten auch Sängerin Bebe Rexha, Schauspielerin Emma Roberts und Hiltons jahrelange On-Off-Freundin Kim Kardashian.

Bora Bora ist ein Atoll im Südpazifik. Die Insel Tahiti liegt rund 250 Kilometer davon entfernt. Bora Bora gilt als absolutes Luxus-Reiseziel, das zu den teuersten Urlaubsregionen der Welt zählt.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.