Unterhaltung
Schweigen ist Silber, Reden ist Gold: Tom Kaulitz.
Schweigen ist Silber, Reden ist Gold: Tom Kaulitz.(Foto: imago/Horst Galuschka)
Freitag, 04. Mai 2018

"Ich bin super glücklich": Tom Kaulitz gesteht Liebe zu Heidi Klum

Bilder sagen mehr als Worte. Und so war angesichts der gemeinsamen Fotos der beiden in den vergangenen Tagen eigentlich schon klar: Da läuft was zwischen Heidi Klum und Tom Kaulitz. Jetzt aber nimmt der Musiker auch kein Blatt mehr vor den Mund.

Der Ablauf erinnert schon ein wenig an die ersten Beziehungsschritte von Heidi Klum und Vito Schnabel. Erst gibt es nur ein paar gemeinsame Auftritte, Gerüchte und jede Menge Spekulationen. Klum kommentiert das alles nicht, lässt dann aber irgendwann eher früher als später Taten statt Worten sprechen - mit Bildern, auf denen sie ihren Gefühlen schließlich freien Lauf lässt.

Video

So ist es nun auch im Fall von Tokio-Hotel-Musiker Tom Kaulitz. Erst wurden er und Klum nur auffallend häufig zusammen gesehen. Dann gab es die ersten heimlich geschossenen Paparazzi-Fotos, auf denen sich die beiden sichtlich näherkamen. Und nun schlenderte, kuschelte und küsste sich Klum ganz offen vor allen Kameras mit Kaulitz durch Berlin.

Dazu äußern wollte sich die 44-Jährige bisher noch immer nicht. Dafür spricht nun die neue Flamme an ihrer Seite Klartext. Dem Sender ProSieben gegenüber bestätigte Kaulitz: "Ja, bei mir gibt es eine Beziehung. Ich bin super glücklich."

Thomas Hayo in Plauderlaune

Während es der 28-Jährige bei diesem kurzen und knappen Statement beließ, plauderte Klums Jury-Kollege bei "Germany's Next Topmodel" (GNTM), Thomas Hayo, am Rande einer Veranstaltung in München weiter aus dem Nähkästchen. "Ich kenne Heidi schon sehr lange. Das ist eine sehr enge Freundin von mir. Ich mag die total. Ich kenne Tom auch schon ein paar Jahre. Und ich mag den total gern, weil das ein supernetter, cooler, auch sehr interessanter junger Mann ist, der sehr viel schon erlebt hat. Und von daher finde ich das auch als Kombination toll", sagte er dort in einem Gespräch mit "Gala". Und er fügte hinzu: "Die Diskussionen, die da natürlich oft auftreten, wenn über den Altersunterschied gesprochen wird, finde ich ein bisschen schwierig und nicht zeitgemäß."

Dass Klum letztlich auch in der Öffentlichkeit aus ihrem Herzen keine Mördergrube macht und mit ihrer Liaison offen umgeht, findet Hayo ebenfalls unproblematisch: "Heidi ist eine ehrliche Haut. Und Heidi ist auch jemand, der schon immer sehr viel von seinem persönlichen Leben geteilt hat. Das kann man gut finden oder nicht gut finden. Aber so ist Heidi."

Na, dann dürfen wir uns demnächst wohl auf viele weitere verliebte Schnappschüsse des neuen deutschen Promi-Traumpaares freuen. Vielleicht ja auch im GNTM-Finale, für das ein Auftritt von Tokio Hotel geplant sein soll.

Quelle: n-tv.de