Unterhaltung

Sie spielte Chefhostess Beatrice "Traumschiff"-Star Heide Keller ist tot

26440225.jpg

Heide Keller hatte 2018 ihren letzten Auftritt auf dem "Traumschiff".

(Foto: picture alliance / E54)

Als Chefhostess Beatrice ist Heide Keller 38 Jahre lang die gute Seele in der TV-Serie "Das Traumschiff". 2018 steigt die Schauspielerin aus der Kultshow aus. Nun ist Keller im Alter von 81 Jahren gestorben.

Die durch die Serie "Das Traumschiff" bekannt gewordene Schauspielerin Heide Keller ist tot. Wie das ZDF mitteilte, starb sie am Freitag im Alter von 81 Jahren. Keller spielte in der Kultserie die Chefhostess Beatrice von Ledebur und war ab der ersten Folge im Jahr 1981 dabei. Zur Todesursache machte der Sender keine Angaben.

"Heide Keller hat Fernsehgeschichte geschrieben. In der Rolle der Chefhostess Beatrice war sie 38 Jahre lang der gute Geist an Bord des 'Traumschiffs'", sagte die stellvertretende ZDF-Programmdirektorin Heike Hempel. Keine Schauspielerin habe so lange eine vergleichbare Serienrolle verkörpert. "Dabei schrieb sie selbst auch am Drehbuch mit, entwickelte ihre Figur weiter und machte sie zu einer deutschen Kultfigur. Sie wird uns sehr fehlen."

Keller wurde am 15. Oktober 1939 in Düsseldorf geboren. Nach einer Schauspielausbildung spielte sie auf verschiedenen Theaterbühnen, ehe sie zum Fernsehen kam. Die Schauspielerin war zwei Mal verheiratet. Ihrer letzte Ehe mit Schauspielkollege Hans von Borsody hielt zehn Jahre.

Ihren letzten Auftritt auf dem "Traumschiff" hatte Keller im Jahr 2018 in der 80. Folge der Serie. "Ich wollte von Bord gehen, solange ich die Gangway noch auf Stöckelschuhen verlassen kann", sagte sie damals zu ihrem Ausscheiden. Neben dem "Traumschiff" wirkte Keller auch in den Serien "Kreuzfahrt ins Glück" und "Derrick" sowie in mehreren Verfilmungen von Rosamunde Pilcher mit.

Quelle: ntv.de, jpe

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.