Unterhaltung
Paris - immer eine gute Idee.
Paris - immer eine gute Idee.(Foto: dpa)
Mittwoch, 14. Februar 2018

Heiß, glamourös oder solo: Valentinstag à la Fifty Shades of Grey

Am 14. Februar heißt es für verliebte Menschen und die, die es werden wollen, einfallsreich zu sein. Wie man den Partner oder den, der es werden soll, am besten überrascht, dürfte wohl niemand besser wissen als die "Shades of Grey"-Experten.

Der Valentinstag rückt näher und es ist wieder an der Zeit sich einen außergewöhnlichen Tag mit den Liebsten zu machen. Damit der 14. Februar dieses Jahr besonders heiß, glamourös und aufregend oder aber entspannt und wohltuend wird, hier nun ein paar Tipps für einen unvergesslichen "Tag der Liebe" im Stile von "Fifty Shades of Grey" - ob alleine, mit den Mädels oder dem Traummann. Bitte nicht zu ernst nehmen ...

Traummann-Programm

Und wenn sie nicht gestorben sind ...
Und wenn sie nicht gestorben sind ...(Foto: dpa)

Lassen Sie sich wie Ana von Ihrem "Mr. Grey" verführen. Eine Fahrt mit dem Segelboot, einen Rundflug mit Hubschrauber oder Segelflugzeug oder eine Spritztour im Luxus-Schlitten machen den Tag für euch bestimmt unvergesslich! Wer es etwas weniger adrenalinlastig und auch günstiger angehen möchte, besucht zu zweit eine inspirierende Ausstellung oder ein Konzert. Oder bleibt im Bett ...

Im Anschluss bietet sich ein romantisches Dinner an - am besten ganz stilecht inklusive grandiosem Ausblick über die atmosphärisch beleuchtete Großstadt zu Füßen. Wer den Valentinstag abschließend noch in inniger Zweisamkeit ausklingen lassen möchte, findet dafür in den Filmen und Büchern um Mr. Grey und Ana mehr als genügend Inspiration.

Mädels-Programm

Wer bist du, Fremder?
Wer bist du, Fremder?(Foto: AP)

Der "Tag der Liebe" lässt sich natürlich auch wunderbar mit den Freundinnen verbringen (gilt sowohl für Männer als auch für Frauen)! Dieses Jahr drängt sich eine "Fifty Shades of Grey"-Party dabei geradezu auf, denn seit dem am 8. Februar läuft der Hausfrauen-Porno ja in den deutschen Kinos. Zur richtigen Vorbereitung gehört natürlich eine Shoppingtour. Neben leckeren Snacks dürfen natürlich auch der prickelnde Champagner oder eine Flasche des edlen 1999er Bollinger Grand Année Rosé, mit dem Christian und Ana gern feiern, nicht fehlen.

Wer es ganz stilecht halten möchte, kann sich auch mit glamourösen Masken ausstatten. Der Mädelsabend kann beginnen, vor allem wenn die Soundtracks der erfolgreichen Kino-Trilogie für die richtige Stimmung beim Kochen, Essen, Trinken und Quatschen sorgt. Seinen Höhepunkt findet der Mädels-Tag dann im Kino, bei der (Spät-)Vorstellung. (Vielleicht muss man aber auch nur die Kinder vom Hockey abholen oder vom Früh-Chinesisch.)

Solo-Programm

Solo? Immer wieder schön.
Solo? Immer wieder schön.(Foto: dpa)

Option drei für den Valentinstag wäre ein Tag ganz allein! Wie wäre es mit einem schönen Wellness-Verwöhnprogramm? Der Soundtrack zu "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" sorgt für die perfekte Atmosphäre bei einem langen, erholsamen Bad. Bei einem entspannten Filmabend kann die Gesichtsmaske dann gut einwirken und die frisch lackierten Nägel trocknen. Den perfekten Verwöhntag könnte man/ frau dann im Kino ausklingen lassen - und wer weiß, vielleicht begegnet einem auf dem Weg dorthin sogar ein Mr. Grey. Oder eine Ana. Oder man wird einfach nur beim Überfahren einer roten Ampel geblitzt. Hoffentlich lächelnd.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de