TV

"Bauer sucht Frau" - Die Neuen Biker, Kutscher und Wiesenrocker

Torsten.jpg

Mausert er sich noch zur Stimmungskanone? Bauer Torsten.

Die 17. "Bauer sucht Frau"-Staffel wirft ihre Schatten voraus. Inka Bause hat gerufen, aussortiert und ausgelesen. Zur großen Vorstellungssause treten an: 15 Bauern und eine Bäuerin. Auf dass Amor genug Pfeile in seinem Köcher hat!

Rambazamba auf der Weide, Putzspaß im Schweinestall und liebestolles Händchenhalten auf dem pieksigen Heuboden: Juhu, die neuen Bauern sind da! Wo sich balzfreudige Landwirte die Pranken reiben, ist natürlich auch Inka Bause nicht weit. Deutschlands berühmteste Wald- und Wiesen-Verkupplerin hat auch in diesem Jahr wieder einige Prachtexemplare mit an Bord, die es genauso weit bringen wollen wie Vorzeige-Bauer Jörn aus Namibia.

Nachwuchs im Anmarsch

Inka Bause.jpg

Zurück als Liebesbotin der Landwirte: Inka Bause.

(Foto: TVNOW)

Der Star-Farmer und seine Oliwia sind in der fernen Savanne längst ein eingespieltes Team. Demnächst steht gar der erste Kreißsaal-Besuch an. Nachwuchs ist im Anmarsch. Wir gratulieren schon mal vorab und wünschen nur das Beste!

Das Beste wollen sich auch die 15 neuen "Bauer sucht Frau"-Kandidaten auf ihre Höfe holen. Auf dem kiesigen Laufsteg ins Liebesglück kommen manche mehr, manche weniger ins Stolpern. Die vermeintlich nicht ganz so unterhaltenden Naturfreunde hören auf die Namen Torsten, Hubert, Dirk, Rupert und Andreas. Hier verspricht die persönliche Vorstellung in etwa so viel Spannung wie das Rennen um die Meisterschaft in der Fußball-Bundesliga.

Die friesische Küste entlang

Es gibt aber natürlich auch wieder ein paar Entertainment-Hochkaräter, bei denen man als Format-Kenner jetzt schon ein gewisses Vorfreude-Kribbeln verspürt. Ganz vorne mit dabei im Kampf um den Hauptdarsteller-Thron ist Milchbauer Enno. Das kernige Oliver-Bierhoff-Double sucht "eine Frau zum Liebhaben". Anzubieten hat Enno "eine treue Seele", ganz viel "nordischen Humor" und eine Old-Lady-Kutte für stundenlange Sons-of-Anarchy-Touren entlang der friesischen Küste.

Nicht ganz so rockig, aber auch immer mal wieder gerne mit "Uniform" unterwegs ist Wein- und Ackerbauer Udo. Der Rheinhesse sitzt im feinen Zwirn in seiner Kutsche und gibt an, "nie schlechte Laune" zu haben. Bessere Voraussetzungen für eine "Bauer sucht Frau"-Teilnahme gibt es kaum - es sei denn, man heißt Olaf. Dann kommt man aus dem Westerwald, trägt die Haare schön und pendelt zwischen Rockstar-Traum und Bauernhof-Wirklichkeit hin und her. "Ich brauche eine Frau, die mir viel Freiraum lässt", gibt der schnieke Ackerbauer selbstbewusst zu Protokoll. Wer da wohl alles demnächst an die Hoftür klopft?

Prächtig aussortiert

Lara.jpg

Sie ist auf der Suche nach einer Frau: Pferdewirtin Lara.

(Foto: TVNOW)

Nun, die liebe Lara wird es definitiv nicht sein. Die ausgebildete Pferdewirtin sucht eine "treue, loyale und tierliebe Frau" für spaßige Springreit-Turnier-Wochenendreisen und kuschelige Hofstunden zu zweit. Ja, die im wilden Verkupplungseifer von Hof zu Hof eilende Inka Bause hat mal wieder prächtig aussortiert. Für das liebesbereite Schaulaufen in Staffel 17 versammeln sich top motivierte und herzallerliebste Stall-Singles, denen auf der Suche nach dem perfekten Liebesglück auch kein Handicap im Weg stehen soll.

Weder der seit einem schweren Motorradunfall armamputierte Olaf noch der schwerhörige Nils wollen vor dem Dämon namens Einsamkeit kapitulieren. Nichts ist unmöglich! Unter dieser Devise strömt man schließlich nicht nur im fernen Japan in die Automobil-Fertigungshallen. Auch auf den Bauernhöfen zwischen Kiel und München lässt sich niemand lumpen. Wenn's um die Liebe geht, dann ist keine Hürde zu hoch.     

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.