TV

"Dschungelcamp" - Tag 5 "Wenn die Ostereier anschwellen"

TB Vorsicht vor dem Mann im Hintergrund .jpg

Vorsicht vor dem Mann im Hintergrund.

(Foto: RTL)

"Eierkulate", anschwellende Ostereier und Gehirnzellen, die sich freiwillig in den "Amerikanischen Ozean" werfen: Tag 5 im Camp ist ein Tag der Extreme. Und dazu tragen besonders zwei Faktoren bei: Don Dumm Domenico und seine Lügen.

"Scheiß Prostata", barmt Piper, der alte Lustgreis am Lagerfeuer, er müsse mal eben pullern. Problem: Niemand möchte ihn begleiten und so lümmelt er mit "GZSZ"-Felix und Don Dumm am Feuerchen herum und lässt seinen Gedanken freien Lauf. Ja, schlimm, das mit der gestänkerten Prostata, "die Frauen wollen ja Potenz sehen". Doch bei Alf geht wegen dieses Problems das "Eierkulat nach innen".

Fame, Likes, Family - Don Dumm.jpg

Fame, Likes, Family - Don Dumm.

(Foto: RTL)

Man fragt sich, Momentchen, hat der gerade wirklich EIERKULAT gesagt? Jaha! MERKE: Es gibt zwei Sorten von EIERKULAT -  einmal jenes, das Oma gern bei den Bingo-Nachmittagen mit den Freundinnen zwitschert und das auch oft in diesen kleinen Schokoladenbecherchen serviert wird, zum anderen das Eierkulat, das bei den Männern vorne rauskommt. Don Dödel Domenico hakt aber lieber nochmal nach, es heißt ja nicht umsonst, wer nicht fragt, bleibt dumm: "Das EIERKULAT ist Urin, oder?"

Was glaubt dieser Einfaltspinsel, dessen zwei Gehirnzellen sich spätestens jetzt in den Freitod stürzen, wie er sein Kind gezeugt hat? Hey, komm wir machen ein Baby, lass dich 'ma romantisch anpullern, Hase!

"Überleg mal, Porno, das ist krank!"

Tag 5 im Camp ist ein Tag der Extreme. Es gibt mächtig Overload und Reizüberflutung. Viel ist passiert, so viel, dass es kaum in einen kleinen Text passt. Tasten wir uns vorsichtig ran: Der Melmacaner schwärmt von Evelyns Po, doch schnell landen die Eierbären mit ihrer Lästerei bei Sibylle: Hach, die Sibylle sei ja "so zerbrechlich", sagt Piper, aber Domenico, der Mann, dessen Frauenbild kaum widerlicher sein kann, holt aus: "Überleg mal, Porno, das ist krank! Sie hat keine Persönlichkeit mehr. Sie hat keine Meinung mehr. (…) Sich da hinstellen und (…) sich vögeln lassen - krank!"

Ganz Fernsehdeutschland verfolgt, wie der Typ sich restlos selbst demontiert, im Netz schlagen die frauenfeindlichen Ansichten des Pomadenfiffis hohe Wellen, sein Name trendet bei Twitter, Frauen wie Männern schwillt der Kamm. Aber: Es wird alles noch viel, viel SCHLIMMER! Dagegen ist die Prüfung "Mitgehangen, mitgefangen" von "Meister Yotta" und Sith-Girl Gisele fast schon wie Kinderfasching.

"Ich schaff das", tönt Oppermann vorab großspurig und zieht sich schon mal die Klamotten aus. Im Kampf um die Sterne sollen sie und der "INRI 2.0" in Glaskästen krabbeln, sich hinlegen und mal kurz den Ball flachhalten, während sie durch eine Öffnung mit Madengedöns so zugeschüttet werden, dass einem Ekel-Bad nichts mehr im Wege steht.

"Heute gibt’s Model-Essen, gnhihihi"

Yotta zur Bläkerin: "Geil, du schaffst das, du wirst immer stärker, ich spüre es bis hierher." Und sie so: Mimimi. Wieder die gleiche Leier, es ist nur schwer zu ertragen, dieses ziegenhaft klingende Geseier. Schließlich, da hat die Prüfung noch gar nicht so richtig begonnen, bricht sie - schon wieder - ab!

Gisele sorgt fuer Modelessen - Null Sterne! jpg.jpg

Gisele sorgt für Modelessen - null Sterne!

(Foto: RTL)

Der Enerdschi-Guru ist verzweifelt, bleibt aber ruhig, überredet Schisäll sogar, es nochmal zu versuchen. Nix da. "Ich bin ein Star, holt mich hier raus", plärrt sie, als entferne man ihr ohne Betäubung sämtliche Organe.

NULL Sterne! Oder die Schmach im Yotta-Vergleich erklärt: "Ganz ehrlich, das ist wie, wenn meine Freundin mich geil machen würde und dann darf ich nicht ficken." Mit gewohnt gleichgültigem Gesicht kehrt die Abbrecherin ins Lager zurück. Zeit für ein bisschen Überheblichkeit: "Heute gibts Model-Essen, gnihihi!" Fassungslosigkeit bei den Kohldampf schiebenden Lageristen.

Bananen und erste Küsse

Zeit, um die Gefühle beim Sextalk am Weiher runterzukühlen. Ein paar der Gangmitglieder plauschen über Küsse und ersten Sex. Evelyn erzählt, wie sie das Knutschen an einer Banane erprobte, weil die ja auch "wie so eine Zunge ist - lang und weich und umgänglich".

Sextalk am Weiher.jpg

Sextalk am Weiher.

(Foto: RTL)

Aber die armen Männer, die haben es schon schwerer als die Frauen, vor allem jetzt im Camp, wenn sie mal "horny" sind, weil, nach ein paar Tagen, so glaubt das süße Blondchen, "schwellen die Ostereier so an" und "dann kriegen die ein dickeres Gehänge", das sie dann, damit es nicht platzt, "entleeren müssen". Darauf der Wursti: "Ich glaub, da haste was falsch verstanden!" "Nee? Ist das gar nicht so? Ich dachte!" Nur zu Info: An diesem Weiher sitzt auch Leila, der heiße Insta-Hase.

"Komm, ich geb' dir'n Burger aus!"

Lass mal einen Burger essen!.jpg

Lass mal einen Burger essen!

(Foto: RTL)

Was folgt, ist eine legendäre Schatzsuche, die die Zuschauer auf die Barrikaden bringt. Don Dumm hat keine Lust, das Ding mit Evelyn durchzuziehen. Dabei möchte die Frau, die der Vogel eiskalt belogen und betrogen hat, nur eine Entschuldigung. Plötzlich aber, als Evi ihn konfrontiert, findet er es "nicht okay", dass sie "so vorlaut ist". "Was ziehst du für 'ne Show ab? (…) Komm, ich geb dir'n Burger aus!"

Wir können die verlogene Tirade hier abkürzen. Eine kurze Recherche im Netz bestätigt sämtliche Aussagen von Evelyn. Liebe Frauen, seid "schtrong" und schlau, fallt bitte nie auf solche augenbrauengezupften Instagram-Feudel rein!

"Meine Gehirnzellen lassen mich nie im Stich!"

Hier dennoch die schönsten Arschigkeiten des Möchtegern-Casanovas: "Die ist so falsch, ey. Die vergisst, wie dumm die ist, wir waren nie ein richtiges Paar. Ich habe die viermal gesehen nach der Show!" Ein Blick auf ein Video vom Sommer: "Evelyn, ich will dich zurück, wir waren eins, wir waren wie ein älteres Ehepaar, wo schon 50 Jahre zusammen war."

Mit dem Herz einer Löwin schafft sie es, mit dem Wüstling die Schatzsuche durchzuziehen. Leider grätscht den beiden ihre eigene Blödheit dazwischen: Hä? Konrad Adenauer? "Ist das nicht 'ne Schule?", "Kann ein Gehirn Schmerzen haben?", "Nee, ein Herz kann Schmerzen haben. Au!", "Zwischen Europa und Amerika liegt", na logo, "der Amerikanische Ozean!" Der ist echt groß, aber irgendwas haut mit "seiner Strömung" nicht ganz hin. Doch alles Drama ist umsonst, die Schatztruhe bleibt verschlossen. Wenigstens lassen Evelyns Gehirnzellen sie "nie im Stich".

Am Ende dieses dramatischen Tages erhalten Yotta und Gisele, der olle Zwiebelkopf, eine zweite Chance, denn sie dürfen gemeinsam die nächste Dschungelprüfung antreten. Was schmerzlich hängenbleibt, ist die traurige Tatsache, dass das Ausmaß der geballten Dummheit da draußen noch viel größer ist, als man es sich in seinen schlimmsten Alpträumen vorstellen kann. Aber hey, gebt noch'n Burger aus!

Alle Dschungel-Folgen von Staffel 13 als Video bei TVNOW.
Dunkle Wolken ziehen auf: Alles zum Beziehungsdrama zwischen Domenico und Evelyn gibt es bei unseren Kollegen von rtl.de

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema