Mediathek
Dienstag, 28. Oktober 2008

Kauf eines Fernsehers: Energieverbrauch wichtig

Beim Kauf eines Fernsehers achten die Konsumenten zunehmend auf den Energieverbrauch des Geräts. Für 80 Prozent sei dies ein wichtiges Kriterium, für 33 Prozent sogar "extrem wichtig", ermittelte das Marktforschungsunternehmen GfK in einer Umfrage.

Damit sei der Stromverbrauch noch wichtiger als die Bildschirmgröße des neuen Fernsehgeräts, teilte die GfK mit. Während früher allenfalls der Stand-by-Verbrauch eine Rolle gespielt habe, sei mit der Einführung immer größerer und technisch besser ausgestatteter Fernseher mittlerweile der Stromverbrauch während des Betriebs in den Mittelpunkt gerückt. Mit einem Strom sparenden Gerät ließen sich durchaus 50 Euro im Jahr sparen, hieß es. Für die internationale Studie wurden knapp 4000 Verbraucher in fünf europäischen Ländern befragt.

Quelle: n-tv.de