Technik

Für einsame Männer Japanische Roboter-Freundin

Einen küssenden Roboter hat jetzt der japanische Spielzeughersteller Sega gebaut. Der Roboter mit dem Namen "Eternal Maiden Actualization" (Ema) ist ungefähr 40 Zentimeter groß und hat dunkle "Haare", eine Wespentaille und eine recht stattliche Brust.

Laut dem Magazin "Vnunet" soll Ema etliche gesprochene Kommandos verstehen, darunter auch die Aufforderung, seinen Besitzer zu küssen. Außerdem soll Ema singen und tanzen können, auch das Überreichen von Visitenkarten und das Gehen wie eine Dame soll sie beherrschen. Im September soll der Verkauf starten, für die mechanische Freundin werden voraussichtlich rund 175 US-Dollar fällig.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen