Panorama

Zehn Jahre nach Breivik-Massaker Rechtsruck in Europa schockiert Utoya-Überlebende

Am 22. Juli 2011 verübt der bekennende Rechtsextremist Anders Breivik ein Massaker in einem Ferienlager auf der norwegischen Insel Utøya. Die Überlebende Astrid Hoem berichtet von ihren grausamen Erlebnissen und sensibilisiert Jugendliche für die Gefahren von Hass und Hetze.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.