Politik

Neun Tote bei Anschlag in Kabul Fahrradfahrer sprengt sich in die Luft

In der afghanischen Hauptstadt Kabul tötet ein Selbstmordattentäter mindestens neun Menschen. Der Täter soll sich auf einem Fahrrad vor dem afghanischen Verteidigungsministerium mit einer Bombe in die Luft gesprengt haben. Zu dem Anschlag bekennen sich die radikalislamistischen Taliban, die so eine "Botschaft" an den derzeit in Kabul weilenden US-Verteidigungsminister Chuck Hagel senden wollen.
Videos meistgesehen
Alle Videos