Politik

Balanceakt in Griechenland Gauck weist Forderung nach Reparationen zurück

Bundespräsident Joachim Gauck gedenkt am letzten Tag seines Staatsbesuchs in Griechenland der Opfer deutscher Kriegsverbrechen. Dazu fliegt Gauck am Nachmittag in den Nordwesten Griechenlands, wo er die Orte Lingiades und Ioannina besucht. Sie stehen für mehr als 1700 Tote.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.