CDU-Politiker zu Unruhen in USA Röttgen: "Trump gießt Öl ins Feuer"

Seit dem gewaltsamen Tod des Schwarzen George Floyd gibt es in den USA eine massive Protestwelle. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Norbert Röttgen, kritisiert US-Präsident Donald Trump scharf für dessen Umgang mit den Demonstrierenden.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen