Politik

Schließung von US-Vertretungen Terrorangst der USA sorgt für Spekulationen

Aus Angst vor Terroranschlägen halten die USA ihre Botschaften und Konsulate in 19 islamischen Ländern während der ganzen Woche geschlossen. Auch die Deutsche Vertretung im Jemen ist seit vergangenem Sonntag zu. Grund sind angeblich abgehörte Gespräche zwischen Terroristen der Al Kaida, in denen von einer ganz großen Attacke die Rede sein soll. Die Maßnahme der US-Regierung führt in mehreren Ländern zu Spekulationen.
Videos meistgesehen
Alle Videos