Wirtschaft

Börsen-Debütant unter der Lupe Evonik geht an die Börse

Nach drei gescheiterten Anläufen geht Evonik an die Börse. Der Spezialchemie-Konzern schafft im vierten Anlauf den Sprung aufs Parkett. Die Aktie wird mit einem Kurs von 33 Euro erstmals gehandelt und liegt damit leicht oberhalb des Ausgabepreises von 32,20 Euro. n-tv stellt Ihnen den Börsenneuling einmal vor.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos