Politik

Ärzte haben "Schnauze voll" Mittwochs nur noch Notdienste?

Die Ärzte wollen einem Zeitungsbericht zufolge ihre Drohung wahr machen und nur noch "Dienst nach Vorschrift" leisten. An einem Wochentag, vermutlich dem Mittwoch, werde es aus Protest gegen die Sparpläne der Bundesregierung künftig nur noch Notdienste geben, sagte der Präsident des Ärzteverbandes Hartmannbund, Hans-Jürgen Thomas, der "Bild"-Zeitung. "An den übrigen Tagen werden die Patienten längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen", fügte er hinzu. "Wir haben die Schnauze voll davon, nur noch Prügelknaben der Nation zu sein."

Im Streit um die Sparpläne der Bundesregierung zur Reform des Gesundheitssystems hatten die Ärzteverbände damit gedroht, ihre Leistungen einzuschränken.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.