Politik

Kandidatentalk zur Prime Time RTL und ntv laden zum "Wahl-Triell"

TV-Duelle sind mittlerweile feste Bestandteile des deutschen Wahlkampfs. In diesem Herbst gibt es bei RTL und ntv etwas Neues: Beim "Wahl-Triell" liefern sich gleich drei Spitzenkandidaten einen Schlagabtausch.

Schon Ende August heben ntv und RTL ein gemeinsames "Wahl-Triell" ins Programm. Am Sonntag, den 29. August, um 20.15 Uhr treffen die Grüne Annalena Baerbock, Unionskandidat Armin Laschet und SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz bei ntv und RTL aufeinander. Weil es drei Beteiligte sind, wird die Begegnung Triell genannt.

333292cb1ac068c05796bb210beded8d.jpg

Laschet, Baerbock. Scholz - erstmals treten drei Spitzenkandidaten im TV gegeneinander an.

(Foto: dpa)

ntv und RTL werden generell großflächig über die Bundestagswahl berichten. "Ein zentraler Baustein unserer umfangreichen Wahlberichterstattung ist dabei das erste Triell in der politischen Geschichte Deutschlands", erläuterte der Chefredakteur Nachrichten bei RTL News, Gerhard Kohlenbach.

Kohlenbach sagte weiter: "Wir wollen den Menschen einen echten Mehrwert für ihre Wahlentscheidung geben und für einen spannenden, aufregenden TV-Abend sorgen, der der Wichtigkeit dieser Wahl für unser Land gerecht wird. Da bereits ab Mitte August Briefwahl möglich ist, können sie sich bei uns erstmals ein Bild von allen drei Kandidat:innen im direkten Vergleich machen." Die Bundestagswahl wird am 26. September abgehalten.

Das Erste und das ZDF strahlen zeitgleich zwei Wochen später, am 12. September, eine Kanzlerkandidaten-Diskussion aus.

Quelle: ntv.de, jog/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.