Politik

So heiß war es noch nie Wärmstes Jahrzehnt geht zu Ende

hitze düsseldorf.jpg

In Düsseldorf war es in diesem Jahr mitunter so heiß und trocken, dass am Rheinufer die Erde aufriss.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Jetzt ist es offiziell: So warm wie im zurückliegenden Jahrzehnt war es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie auf der Erde. Das ergeben Berechnungen der Weltwetterorganisation. Auch das Jahr 2009 schafft es temperaturtechnisch auf die vorderen Plätze.

Auf dem Klimagipfel in Kopenhagen hat die UN-Weltwetterorganisation WMO ihre vorläufigen Berechnungen vorgestellt. Demnach ist das Jahrzehnt von 2000 bis 2009 "sehr wahrscheinlich das wärmste jemals verzeichnete, wärmer als die 1980er und wärmer als die 1990er Jahre". Präzise Messungen gibt es seit dem Jahr 1850.

Weiter sagte WMO-Generalsekretär Michel Jarraud, dass das Jahr 2009 das fünftwärmste seit Beginn dieser Messungen sei. In der Zeit von Januar bis Oktober lagen die Temperaturen um durchschnittlich 0,44 Grad Celsius über den 14 Grad, die die Klimaforscher im Schnitt für die Jahre 1961 bis 1990 ermittelt hatten.

wmochef.jpg

WMO-Chef Jarraud präsentierte in Kopenhagen die neuesten Messdaten.

(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Den neuesten Zahlen zufolge war es 2009 auf so gut wie allen Kontinenten überdurchschnittlich warm. Für Südasien und Zentralafrika rechnen die Wissenschaftler sogar mit einem Rekordjahr. Einzig Nordamerika liege unter dem Durchschnitt.

Die WMO registrierte in vielen Teilen der Erde Überschwemmungen, Dürren, Schneestürme, Hitze- und Kältewellen. So habe China unter der schlimmsten Dürre in fünf Jahrzehnten zu leiden gehabt. In der Arktis ging die Meereseisfläche in den Sommermonaten auf den drittniedrigsten jemals gemessenen Wert zurück. Die endgültigen Zahlen veröffentlicht die WMO im März.

Quelle: ntv.de, dpa/AFP