Ratgeber
Video
Dienstag, 20. Februar 2018

Gewinner in 13 Kategorien: Deutscher Service-Preis 2018 verliehen

Guter Service zahlt sich aus, das zeigt der Deutsche Service-Preis 2018. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal vergeben. Sie soll Verbrauchern Orientierung geben. Ausgezeichnet werden nur Unternehmen, die ihre Kunden komplett überzeugen.

Der Service in Deutschland macht sich: Branchenübergreifend bieten Unternehmen hierzulande insgesamt eine gute Kundenorientierung. Das belegt eine umfassende Jahresauswertung von 56 Studien, die das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) durchgeführt hat.  Bereits zum achten Mal zeichnet das DISQ gemeinsam mit n-tv die besten Unternehmen mit dem Deutschen Servicepreis aus.

"Der Service in Deutschland hat sich auf einem guten Niveau konsolidiert, erzielt jedoch erstmals keine Verbesserung. Und wie schon in den letzten Jahren bestehen weiterhin Unterschiede zwischen den einzelnen Servicebereichen – im direkten Kundenkontakt vor Ort sind die Unternehmen insgesamt stärker aufgestellt als über die Kanäle Telefon, E-Mail und Internet", so Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

Die Gewinner wurden in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz feierlich mit dem Service-Preis ausgezeichnet.
Die Gewinner wurden in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz feierlich mit dem Service-Preis ausgezeichnet.

Im Rahmen der Studien und Verbraucherbefragungen wurden anhand von rund 26.000 verdeckten Servicetestkontakten und Kundenmeinungen insgesamt 585 Unternehmen untersucht. Neben zehn branchenspezifischen Kategorien werden Sonderpreise in den Bereichen "Fintechs", "Kundenurteil Service" sowie "Online-Chat" vergeben.

Zu den Preisträgern zählen auch Vorjahressieger, die ihren hervorragenden Service erneut unter Beweis gestellt haben, etwa 1 & 1, EWE, Interhyp, Knauber, Münchener Verein und Sparkassen Direktversicherung. Hier der Blick auf alle Gewinner:

Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de