Reise
Die Saarschleife gehört zu den Top-10 -Naturausflugszielen in Deutschland.
Die Saarschleife gehört zu den Top-10 -Naturausflugszielen in Deutschland.(Foto: Tourismus Zentrale Saarland)
Mittwoch, 03. August 2016

Orte, die Deutsche gern entdecken: Das sind die beliebtesten Natur-Ausflugsziele

Tagesausflüge sind in Deutschland gerade in der Ferienzeit besonders beliebt. Aber auf welche Orte sind die Deutschen besonders neugierig? Ein neues Ranking zeigt die begehrtesten Naturattraktionen im Land.

Sobald das Wetter einigermaßen gut ist, zieht es viele ins Grüne. Deutschland hat viele tolle Ausflugsziele zu bieten und sie sind gerade an Wochenenden bei Einheimischen und Deutschland-Touristen beliebt. Die Reiseplattform Tripadvisor hat nun herausgestellt, welche Natur-Ausflugsziele besonders beliebt sind. Und es zeigt sich: Die Deutschen mögen es, zu wandern, denn bei allen Orten gibt es jede Menge Wanderwege, die sich auch für Familien eignen.

Die enge Schlucht der Partnachklamm.
Die enge Schlucht der Partnachklamm.(Foto: picture alliance / dpa)

Rang 1: Partnachklamm

In der Nähe von Garmisch-Partenkirchen gibt es die 80 Meter tiefe Schlucht im Reintal. Wassermassen tosen an den Felsen. Besucher können durch die Schlucht wandern und das Naturerlebnis auf sich wirken lassen.

Rang 2: Königssee

Im Nationalpark Berchtesgaden gelegen, ist der Königsee ein touristisches Highlight Bayerns. Hoch über dem See thront der Watzmann. Wer einen Ausflug macht, kann mit dem Boot gemütlich über den See fahren oder eine Wandertour durch die beeindruckende Berglandschaft erleben.

Bilderserie

Rang 3: Zugspitze

Der Ausflug zum höchsten Berg Deutschlands ist ein Klassiker unter den Tagestouren. Eine Fahrt auf die Zugspitze und der Ausblick auf das Bergpanorama begeistert viele deutsche und ausländische Besucher.

Rang 4: Merkurberg

Dieser Ort ist sicherlich nicht jedem bekannt. Der Merkurberg liegt in Baden-Baden im nördlichen Schwarzwald. Besonders beliebt ist hier neben dem Wandern auch das Gleitschirmfliegen und Mountainbiking.

Für diesen Anblick wandern viele Besucher durch die Sächsische Schweiz.
Für diesen Anblick wandern viele Besucher durch die Sächsische Schweiz.(Foto: imago/Bild13)

 Rang 5: Elbsandsteingebirge

Auf Rang 5 der beliebtesten Naturattraktionen liegt das Unesco-Welterbe Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Die bizarren Gesteinsformationen sind einzigartig und locken unzählige Touristen nach Sachsen. Viele Ausflügler starten ab Bad Schandau. Die Sächsische Schweiz ist ab Dresden auch mit der Bahn gut zu erreichen.

Range 6: Ellenbogen Sylt

Sylt ist bei den Deutschen immer noch sehr beliebt. Die Nordspitze mit ihrem drei Kilometer langen Sandstrand im Naturschutzgebiet lädt zum Seelebaumeln ein. Zwischen den Sanddünen können Besucher entspannen.

Rang 7: Breitachklamm

In Oberstdorf liegt mit der Breitachklamm die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Besucher können die 2,5 Kilometer lange Allgäuer Schlucht erkunden. Einige Besucher empfehlen dabei den Eingang über Österreich, weil man dann die Klamm runter wandern kann.

Rang 8: Helgoländer Kegelrobben

Tierbeobachtungen stehen bei Familien mit Kindern ganz besonders hoch im Kurs. Auf Helgoland fühlen sich die Kegelrobben und Seehunde heimisch - und lassen sich ganz wunderbar beobachten.

Rang 9: Tegernsee

Wie viele andere Orte in Bayern ist der Tegernsee ein tolles Wanderparadies. Tagesausflugs-Gäste sowie Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten. Nur eine kurze Fahrt von München bringt Besucher rein in die Berge, wo 300 Kilometer markierte Wanderwege erkundet werden können.

Rang 10: Saarschleife

Auf Platz zehn der beliebtesten Naturattraktionen liegt die Saarschleife. Den schönsten Blick über die malerische Natur der Saarschleife haben Besucher vom Aussichtspunkt "Cloef".

Quelle: n-tv.de