Reise

Bei Reisen durch Europa Personalausweis reicht nicht immer

Wer zum Beispiel auf dem Landweg nach Griechenland oder in die Türkei reist, muss für die Transitländer Serbien und Montenegro einen Reisepass besitzen.

Deutscher Personalausweis.jpg

Nicht überall in Europa reicht der deutsche Personalausweis aus, um einreisen zu können.

Nicht an allen Grenzen innerhalb Europas kommen deutsche Urlauber mit dem Personalausweis weiter. Wer zum Beispiel auf dem Landweg nach Griechenland oder in die Türkei reist, muss für die Transitländer Serbien und Montenegro einen Reisepass besitzen. Darauf weist der ADAC in München hin.

In Serbien muss der Pass noch mindestens drei Monate lang gültig sein. Auch die Türkei fordert von Touristen, die über die Landgrenze einreisen, einen Reisepass. Sogar ein Visum der russischen Behörden wird benötigt, wenn Reisende mit dem Auto von Polen oder Litauen aus in das Gebiet Kaliningrad, das ehemalige Königsberg, fahren wollen.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema