Reise

Champagner schäumt in Dover Taufe der "MSC Poesia"

Seereisefans haben jetzt ein weiteres Schiff zur Auswahl: Der italienische Anbieter MSC Kreuzfahrten präsentiert sein neuntes Schiff in der Flotte. Die "MSC Poesia" wird am 5. April in Dover in Südengland getauft. Damit lässt die Reederei zum ersten Mal eine Champagnerflasche außerhalb Italiens am Bug eines Neuzugangs zerschellen. Taufpatin ist die Schauspielerin Sophia Loren, teilte die Reedereivertretung mit.

Die 294 Meter lange "MSC Poesia" ist ein Schwesterschiff der "MSC Musica" und "MSC Orchestra", die 2006 und 2007 in Dienst gestellt wurden. An Bord gibt es 1275 Kabinen. Davon liegen 80 Prozent außen, 65 Prozent haben einen eigenen Balkon. Je nach Kabinenbelegung bietet das Schiff Platz für 2550 bis 3013 Gäste. Ihnen stehen unter anderem vier Restaurants und ein 1500 Quadratmeter großer Spa zur Verfügung. Die erste Reise führt die "Poesia" von Dover nach Venedig, den Basishafen im Sommer 2008. Von dort aus starten einwöchige Fahrten ins östliche Mittelmeer, unter anderem nach Istanbul und Dubrovnik.

Die "MSC Poesia" gehört bei MSC als drittes Schiff der sogenannten Musica-Klasse an, zu der 2010 mit der "MSC Magnifica" noch ein vierter Neubau stoßen soll. Insgesamt sind in den kommenden Jahren bei MSC noch drei weitere Schiffstaufen geplant, die nächste am 19. Dezember in Neapel. Mit der 333 Meter langen "MSC Fantasia" für bis zu 3971 Passagiere steht dann das größte jemals für eine italienische Reederei gebaute Schiff vor dem Start in die erste Saison.

Quelle: ntv.de